Der Countdown läuft: gamescom 2015 0

Der Countdown läuft: gamescom 2015 0

Der Kölner Dom
Der Kölner Dom

Noch einmal schlafen und dann geht es wieder los! Am morgigen Mittwoch startet die gamescom 2015 in Köln – zuerst für die Presse und ab Donnerstag für alle Spielebegeisterte. Die Messe ist größer als jemals zuvor und bietet mit der „social media stage“ und dem „family & friends“-Bereich sogar einige Neuheiten.

Auch wir werden ab morgen vor Ort sein und uns sowohl von den Spieleneuheiten als auch von dem Trubel begeistern lassen. Wir, das sind: David, Moni, Jan, Joe, Freddi und Maja. Ihr könnt unseren Eindrücken live von der Messe auf Twitter folgen oder euch auf regelmäßige Artikel auf dem Blog und auf Facebook freuen. Und falls ihr das erste Mal auf der gamescom seid, dann folgen hier noch ein paar kleine Tipps für euren gamescom-Überlebensrucksack!

5 kleine Tipps für die gamescom

Überlebenspaket für die gamescom

1. Wasser
Neben eurer Eintrittskarte gehört eine Plastikflasche mit Wasser wohl zu den wichtigsten Utensilien in eurem Rucksack. Mit bis zu 36 Grad am Donnerstag wird euch dafür nicht nur euer Kreislauf danken, sondern vor allem euer Geldbeutel, den ihr dann bei den gesalzenen Getränkepreisen auf der Messe schonen könnt.

2. Energiebringer
Traubenzucker oder ein paar Bonbons passen in jede Tasche und füllen eure Energieleiste wieder etwas auf, wenn das Abendessen noch eine Weile auf sich warten lässt. Außerdem seid ihr die Helden in jeder Warteschlange!

3. Desinfektionsmittel und Taschentücher
Toiletten, viel benutzte Gamepads, Sitzgelegenheiten in Bodennähe, öffentliche Verkehrsmittel zur Messe,… Es gibt viele gute Gründe, sich hin und wieder die Hände zu desinfizieren oder einen dreckigen Tisch mit Taschentüchern abzuwischen.

4. Deo
Nein, ich glaube nicht, dass „Gamer stinken“. Aber nur Tote schwitzen nicht bei 36 Grad!

5. Papier und Stift
Kein Muss, aber Papier und Stift können trotzdem sehr hilfreich sein, um sich fix einen Termin oder eine Handynummer zu notieren, Portraits von Mitwartenden zu zeichnen oder sich von seinem Lieblingsyoutuber spontan ein Autogramm zu holen. Falls ihr für alles eine App habt, um so besser!

Habt ihr noch Tipps? Dann her damit. Und wir sehen uns auf der gamescom!

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: