Moni

Avatar Moni

Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

Alle Artikel von Moni

Past Cure

Past Cure: Vielversprechende Preview-Version mit kleinen Schwächen

von , 5. November 2017

Nach einem kleinen Einblick in »Past Cure« auf der gamescom, bekam ich nun Gelegenheit, mir eine Preview-Version des Spiels anzusehen. Ich war gespannt, wie sich die Mischung aus Stealth und Action machen würde. Vielversprechende Story Ich schlüpfe in die Rolle von Jan, einem Ex-Special-Force-Agenten, der Opfer geheimer Versuche an Menschen wurde und dadurch sein Gedächtnis…

Weiterlesen

Lust for Darkness: Erotik, BDSM und Horror?

von , 16. Oktober 2017

Erotik, BDSM, Horror, Esoterik, Okkultismus … das sind nur ein paar der Schlagworte, mit denen Lust for Darkness um die Gunst der Spieler wirbt. Da wollte ich doch mal einen kleinen Blick in die kurze Demo werfen, denn vielleicht kann ich ja noch etwas lernen … Der Prolog Meine Reise in diese mysteriöse und erotische…

Weiterlesen

ECHO

ECHO: Es ist nicht alles Gold was glänzt …

von , 30. September 2017

Von Spielen mit außergewöhnlicher Optik werde ich ja immer magisch angezogen. Wenn diese dann auch noch ein besonderes Gameplay haben, dann kommt das Game ganz schnell auf meine To-Play-Liste. Noch dazu, wenn dieses Spiel auch Stealth-Einlagen verspricht. So war das auch mit ECHO, das vor knapp zwei Wochen erschienen ist. Ich habe jetzt bereits etwa…

Weiterlesen

[gamescom 2017] SoulWorker sorgt für rasante Action

von , 18. September 2017

Unter den vielen Spielen, die ich auf der gamescom 2017 anspielen durfte, war auch ein besonderes MMORPG im Anime-Gewand, das mich sehr begeistert hat. SoulWorker heißt das gute Stück, das ich euch nicht vorenthalten wollte.Allerdings forderten nach der gamescom mein Urlaub und der Job seinen Tribut, weswegen ich erst jetzt dazu gekommen bin, dieses Review…

Weiterlesen

[gamescom 2017] GWENT – The Witcher Card Game

von , 2. September 2017

Ihr habt »The Witcher 3: Wild Hunt « schon durch und bekommt einfach nicht genug von der Welt des weißhaarigen Hexers? Dann seid ihr bestimmt schon auf »GWENT – The Witcher Card Game« gestoßen. »GWENT – The Witcher Card Game« ist ein Free-to-play-Online-Sammelkartenspiel, das auf den Witcher-Spielen beruht und als gleichnamiges Kartenspiel (dt. „Gwint“) auch…

Weiterlesen

Surviving Mars

[gamescom 2017] Surviving Mars – Siedlungsbau mal anders

von , 1. September 2017

Als kleinen Nachzügler zur gamescom wollte ich euch »Surviving Mars« nicht vorenthalten. Wenn die Menschheit überleben will, dann muss nämlich der Mars besiedelt werden. So lautet zumindest der Plan. Haemimont Games, die sich mit der Tropico-Reihe bereits einen Namen gemacht haben, bleiben ihren Genre treu und verlegen mit »Surviving Mars« die Aufbausimulation in den Weltraum. Bereits…

Weiterlesen

Outcast Second Contact

[gamescom 2017] Angespielt: Outcast Second Contact

von , 27. August 2017

Immer auf der Suche nach interessanten Projekten bin ich bereits 2014 auf das Remake von Outcast gestoßen. Studio Appeal, die das ursprüngliche Sci-Fi-Action-Spiel entwickelt hatten, wollte sich zu dieser Zeit das 1999 erschienene Outcast vornehmen und diesem ein neues HD-Outfit verpassen. Studio Appeal gelang es damals die Markenrechte an vom Publisher Infogrames (später Atari) zurückzukaufen und…

Weiterlesen

Call of Cthulhu

[gamescom 2017] Call of Cthulhu – Unerwartet spannende Unterhaltung

von , 26. August 2017

Irgendwie hatte ich Call of Cthulhuin die Ecke Piratenspiel und Fantasy gepackt. Wahrscheinlich weil die ersten veröffentlichten Bilder eher an Fluch der Karibik erinnerten als an das atmosphärische und spannende Horror-Adventure, das es in Wirklichkeit ist. Auf der gamescom hatte ich Gelegenheit mit nähere Einblicke zu verschaffen und war beeindruckt.

Black The Fall

Black The Fall – Dystopischer Puzzle-Plattformer im Review

von , 24. Juli 2017

Etwa zwei Jahre ist es nun her, dass ich auf Kickstarter über »Black The Fall« gestolpert bin. Besser gesagt, mein Blick ist daran hängengeblieben, denn die ersten Konzeptzeichnungen und eine kleine Demo bestachen damals durch ein düsteres schwarzrotes Steampunkambiente.