Demo-Donnerstag: Of Love and Eternity 0

Demo-Donnerstag: Of Love and Eternity 0

„Fühlst du das? Es ist die Leere. Sie umgibt dich. Sie zerquetscht dich wie ein tiefer dunkler Ozean. Du hast das Gefühl in einen Traum hineingezogen zu werden … in einen Traum ohne Ende.“

»Of Love and Eternity« erzählt die Geschichte von einem Liebespaar, das plötzlich und auf grausame Weise ermordet wurde. Die Seelen der Liebenden waren noch nicht bereit für die Ewigkeit und so wurden sie in eine Zwischenwelt geschleudert, in eine Welt der Verdammten und bösen Geister. Nur durch die Wiedervereinigung der beiden Seelen können sie wieder aus diesem Fegefeuer aufsteigen. Also laufen wir in dieser düsteren Welt los, um die beiden Seelen wieder zu verbinden …

»Of Love and Eternity« ist seit einigen Jahren die Leidenschaft eines einzelnen Entwicklers, der sich auf verschiedenen Kanälen Acorn Bringer nennt. Obwohl es sich bei dem derzeitigen Spiel nur um eine ziemlich kurze Demo handelt, soll sie die Fantasie anzuregen und etwas von der Atmosphäre und der Vision nahebringen.

Was für einem Genre sich »Of Love and Eternity« anschließen wird, hat sich mir allerdings noch nicht so ganz erschlossen. Da wird von Horror-Adventure gesprochen, aber es werden auch Parallelen zu Dark Souls gezogen. Da dürfen wir offensichtlich noch gespannt sein.
Angekündigt ist das endgültige Spiel für Microsoft Windows, Mac OS und Linux und angeblich soll es noch 2021 erscheinen.

Die Demo entspricht einer kleinen Alpha-Version. Das bedeutet, dass längst nicht alles fertig bzw. implementiert ist. Trotzdem lief das Spiel bei mir problemlos und flüssig, ohne dass ich irgendwelche Bugs bemerkt habe.

Das endgültige Spiel soll aus 10 Kapiteln bestehen, von denen anscheinend bereits ein Großteil erstellt wurde. Acorn Bringer möchte mit dieser kleinen Demo hauptsächlich Feedback einsammeln, um ggf. am Gameplay noch etwas verbessern zu können.

Leider hat die Demo für mich etwa zu wenig Inhalt, um Rückschlüsse auf ein gelungenes Leveldesign oder eine fesselnde Handlung zuzulassen. Trotzdem hat mir die düstere Atmosphäre und der gelungene Soundtrack sehr gut gefallen. Mal sehen, was die nächsten Entwicklungsschritte so bringen.

Hier könnt ihr die Demo zu »Of Love and Eternity« herunterladen:
https://acornbringer.itch.io/of-love-and-eternity

Die Demo ist kostenlos, man kann das Projekt aber trotzdem gerne mit ein paar Dollars bzw. Euros unterstützen.

Previous ArticleNext Article
Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: