[gamescom 2017] Pizza Connection 3 0

[gamescom 2017] Pizza Connection 3 0

Pizza Connection 3 Logo
Mamma Mia, lasst uns köstliche Pizza backen: Mit »Pizza Connection 3« geht der Wirtschaftssimulationsklassiker von 1994 in die dritte Runde!

Auf der gamescom konnte ich mir die Alpha-Version des neuen Pizza Connection-Teils von Publisher Assemble Entertainment und Entwicklerstudio gentlymad. ansehen. Zu Beginn werdet ihr zwischen einem Kampagnen-Modus und einem freien Modus mit eigenen Zielen bzw. ohne Ziel wählen können. In 7 europäischen Städten wie Rom, Paris und London könnt ihr dann euer Pizzaimperium aufbauen. Dabei sind die Städte liebevoll individuell gestaltet, um das Flair der jeweiligen Metropole einzufangen, auch wenn sich die Bewohnertypen selbst alle sehr ähneln. Schnell ist ein Startrestaurant erworben und die Aufteilung der Räume erledigt. Auch das Personal wie Koch, Servicekraft und Lieferjunge mit seinen unterschiedlichen Qualitäten ist fix ausgewählt. Schon kann man sich an die Einrichtung für seine Pizzakunden machen: ein stylisches Hipsterrestaurant für die Teens oder lieber ein gediegenes Etablissement für die Oldies der Stadt? Es liegt ganz in eurer Hand! Dabei bietet das Spiel einiges an Einrichtungsgegenständen, auch wenn die Auswahl natürlich nicht an ein »Die Sims« herankommt. Als Tools zur Orientierung, auf welche Zielgruppe in eurem Gebiet ihr euch am ehesten konzentrieren solltet, werden euch einige Statistiken und Marketing-Möglichkeiten mitgegeben. Dazu eine lustige Maskottchen-Tomate, die euch die richtigen Kunden in den Laden lockt? Gar kein Problem!

Pizza Connection 3 Rom

Doch kommen wir zum Wichtigsten: dem Pizzabacken!

Über Warenhäuser werdet ihr mit Zutaten versorgt. Dort könnt ihr auch die Qualität und die Vielfalt bestimmen, mit der euer Koch agieren kann. Denn gute Qualität hat natürlich auch ihren Preis. Die Pizza selbst kreiert ihr in einem speziellen Pizza-Modus. Dabei könnt ihr die Form der Pizza frei gestalten, sie individuell mit einzelnen Zutaten nach den Bedürfnissen eurer Kunden belegen und den Preis anpassen, bis alles perfekt ist. Eure eigenen Pizza-Kreationen müssen dann natürlich noch kreativ benannt werden und voilà! …und sollte die konkurrierende Pizzaria um die Ecke dann doch einmal erfolgreicher sein als ihr, dann hilft vielleicht eine kleine Kakerlakenplage und ein dezenter Anruf beim Ordnungsamt.

Pizza Connection 3 Pizza Creator

Selbst anspielen konnte ich »Pizza Connection 3« nicht, da sich das Spiel, wie gesagt, noch in einer Alpha-Phase befand. Es machte jedoch grafisch einen guten Eindruck und auch das Gameplay erschien eingängig, wenn auch nicht spektakulär oder innovativ. Es gibt einige Neuerungen zu den Vorgängen, wie z.B. das Maskottchen-System als Teil des „mobilen Marketings“, auf die sich Fans der Reihe freuen können. Das Spiel besitzt jedoch leider als reiner Singleplayer keine Möglichkeit, seine kreativen Pizzabackfähigkeiten oder mafiösen Eigenschaften mit anderen zu messen, was sehr schade ist.

»Pizza Connection 3« ist ein kleines, feines Aufbau- und Simulationsspiel mit italienischem Humor und dezentem Mafiaeinschlag. Es erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2018 für Windows PC, Mac und Linux. Eine Mobil-Version ist zurzeit nicht geplant. Es ist kein großer Blockbuster-Titel, der euch stundenlang fesseln wird, aber Casual-Game-Fans und Freunde der ersten Pizza Connection-Teile werden bestimmt ihre Freude daran haben!

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: