[52 Games] Thema 16: Wasser 26

[52 Games] Thema 16: Wasser 26

Wie schon an einigen Stellen angekündigt, geht es bei uns ein wenig Drunter und Drüber. Kristin und David sind gut in München gelandet und richten sich nun häuslich ein. Dies ist jedoch kein Grund, die 52 Games zu vernachlässigen. Nachteil: Ihr müsst vorerst mit mir auskommen. Sollte es in Zukunft wiederholt zu Verspätungen mit dem neuen Thema kommen, schaut doch mal in unseren Twitter-Feed, dort wird das Thema zur Not vorher bekannt gegeben.

In der vergangenen Woche haben wir uns mit dem Thema »Kinder« auseinandergesetzt. Creepy children war eine beliebte Herangehensweise, einige haben auch über kleine Helden und Könige berichtet, manche waren von Kindern als Sidekicks angetan und wieder andere haben ganz andere kreative Ideen gehabt, auf die man vielleicht nicht auf Anhieb kommt. Weiter so!

In dieser Woche gibt es nun (leider etwas verspätet) das neue Thema:

Wasser

Viele werden wie ich wohl direkt an den Wassertempel aus Ocarina of Time denken, dabei gibt es sicherlich noch so einige Games, in denen Wasser eine wichtige Rolle spielt. Realistische Wasseroberflächen waren und sind ein oft diskutiertes Thema. In welchem Spiel wurde das besonders gut umgesetzt? Wart ihr Mal auf hoher See unterwegs oder seid virtuell mal fast ertrunken? Wir würden uns freuen, von euren Erlebnissen zu erfahren!

Alle Beiträge zum Thema „Kinder“:

PeteBACK: Homefront / Bryan’s Pit: diverse / GameEXperience: Metal Gear Solid 4 / Akais Laberecke: Little King’s Story / Elvun Gaming-Blog: diverse / Onlinegames.info: diverse / Webschnorcheln: Soccer Kid / indanett: Fallout 3 / blogios: Paperboy / VideoGameTourism: Dwarf Fortress / Redmakers Place: Super Mario Galaxy / Monstar under your Bed: Resident Evil 4 / Dons Welt: diverse / beetFreeQ: Max and the Magic Marker / Ghosts & Clous: Max Payne / Silent Protagonist / PBGames: The Walking Dead / Hören, Sehen, Knöpfe drücken: Heavy Rain / Fetzigs Welt: Blue Dragon

Previous ArticleNext Article

26 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: