Neue Abenteuer in Aventásien: The Book of Unwritten Tales 2 0

Neue Abenteuer in Aventásien: The Book of Unwritten Tales 2 0

Im Februar erschien dank eines Kickstarter-Projekts des deutschen Studios King Art das dritte Point & Click-Adventure aus der »The Book of Unwritten Tales«-Reihe. Nach einem kleinen Prequel-Ausflug 2011 mit dem Add-on „Die Vieh-Chroniken“ knüpft nun The Book of Unwritten Tales 2 an die Geschichte des ersten Teils aus dem Jahr 2009 an. Wir erinnern uns: Der Gnom Wilbur Wetterquarz, die Elfenprinzessin Ivo, der Piratenkapitän Nate Bonnet und das flauschig-rosarote Wesen Vieh haben Aventásien vor der Erzhexe Mortroga und ihrem verzogenen Sohn Munkus gerettet. Vorerst! Denn natürlich wartet schon ein neues Abenteuer auf unsere wagemutigen Helden.
TBoUT_2
Der Krieg gegen die Erzhexe hinterließ seine Spuren. Unruhen beherrschen das Land und die Ratsvorsitzende van Buren nutzt diese, um einen politischen Machtkampf mit dem Erzmagier um das Bürgermeisteramt von Seefels auszutragen. Auch Wilbur Wetterquarz, der aufgrund von Lehrermangel seinen Traum wahr machen konnte und als erster Gnom eine Professur an der Magierschule annahm, beobachtet sorgenvoll das Geschehen. Doch dann erhält er den Rat, einen Golem zum Schutz des Erzmagiers zu bauen und damit nimmt das Chaos seinen Lauf. Natürlich sind auch Ivo, Nate und das Vieh wieder mit von der Partie. Mit ihren ganz eigenen Problemen im Gepäck versuchen sie erneut, Aventásien vor einem furchtbaren Schicksal zu bewahren.
TBoUT_3
»The Book of Unwritten Tales 2« ist, wie seine Vorgänger, ein klassisches Point & Click Adventure mit Genre-typischem Gameplay. Es glänzt mit einer liebevollen, beinahe klischeehaften Fantasiewelt und einem wunderbaren Humor, der häufig Bezug auf bekannte Bücher, Filme und Spiele nimmt. Wer jedoch befürchtet, dass dem Spieler die Popkultur-Bezüge mit dem Holzhammer eingeprügelt werden, wie z.B. bei dem kürzlich erschienenen »Randal’s Monday« (Review), den kann ich beruhigen. Sie werden meiner Meinung nach wesentlich behutsamer und passender in das Spielgeschehen eingestreut. Alle vier Helden sind spielbar und ergänzen sich immer wieder einmal, um Rätsel zu lösen und neue Wege zu öffnen.

TBoUT_4Außerdem leihen bekannte Synchronsprecher wie Oliver Rohrbeck (Ben Stiller), Dietmar Wunder (Daniel Craig) oder Marion von Stengel (Angelina Jolie) den Charakteren ihre Stimme und beleben zusammen mit dem epischen Soundtrack und den detailreich gestalteten 3D-Grafiken die fantastische Welt Aventásien. Einige liebgewonnene Charaktere aus dem ersten Teil sind ebenfalls wieder mit dabei, wie z.B. die mutige Ratte Rémi. Doch man trifft auch auf viele neue und skurrile Wesen, wie den grummeligen Hausmeistertroll oder das spiegelliebende Orakel. Trotzdem braucht das Spielgeschehen eine Weile, um wirklich Fahrt aufzunehmen. Die Handlungssprünge kommen teilweise recht abrupt und trotz zahlreicher Charaktere wirkt das Spiele phasenweise etwas leer. Zudem kämpft das Spiel zurzeit noch mit einigen Bugs, sodass regelmäßig Patches heruntergeladen werden müssen. Diese Patches beherbergen jedoch immer noch neue Spielinhalte, was vermuten lässt, dass sich die beeindruckende Spielzeit von aktuell 25 Stunden vielleicht sogar noch ein wenig erhöht. Auch die Rätsel des Spiels können sich sehen lassen. Zwar sind diese teilweise recht einfach gehalten, was vor allem für Einsteiger erfreulich sein dürfte, jedoch kann man auch immer wieder Nebenaufgaben finden, die die Hauptgeschichte wunderbar ergänzen.

Insgesamt kann ich »The Book of Unwritten Tales 2« den Genre-Fans und denen, die es werden wollen, nur empfehlen. Das Spiel ist für PC, Mac und Linux erschienen und eine Fortsetzung steht bereits in Aussicht.

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: