3-2-1-Ignition macht auf Pikmin und Zelda 7

3-2-1-Ignition macht auf Pikmin und Zelda 7

Diesmal eine lokale News für Nerds in Düsseldorf und Umgebung. Das Projekt Junge Tonhalle organisiert immer wieder Aufführungen der jungen Düsseldorfer Symphoniker, aber auch elektronische Partys in klassischem Ambiente direkt in der Tonhalle in der Düsseldorfer Altstadt. Dabei besticht das Ensemble immer wieder durch moderne und untypischen Konzepten. So durfte man dort passend zur WM letztes Jahr Fußball-Hymnen hören und sollte sich nicht wundern, wenn neben Harfe und Flügel auch Turntables aufgebaut sind. Nächsten Monat geht die Reise für die coolen Klassiker dann thematisch Richtung Land der aufgehenden Sonne und hier kommt das Geekige ins Spiel. Was würde sich bei diesem Motto besser eignen, als ein paar japanische Videospielsoundtracks aufzuführen. Mit diesem Gedanken werden am 31.05 dann in der Tonhalle neben Beethovens 9ter auch die Soundtracks zu Zelda und Pikmin aufgeführt. We like!

Wem das noch nicht genug ist, der bekommt als Vorprogramm ein japanisches Taiko-Konzert geboten und Koto-Künstlern, die ihre Kunst auf der japanischen Zither vorführen. Da ich weiß, dass einige Leser aus der Region kommen, möchte ich auch gerne ein kleines Zockwork-Treffen anregen. Bei Interesse schreibt einfach in die Kommentare und wir organisieren einen Absacker danach oder so. Ich lasse mir diesen kulturellen Hochgenuss auf jeden Fall nicht entgehen.
Mehr Infos auf Facebook.

Previous ArticleNext Article

7 Comments

  1. bin nie bei den 321-veranstaltungen gewesen, klingt aber ganz interessant! :-)

    …oder doch, ich war vor ein paar jahren in dem rahmen mal bei nem uffie-konzert, das war übel für meine alten knochen! :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: