Teaser: Tomb Raider Reboot 16

Teaser: Tomb Raider Reboot 16

TOMB RAIDER ist ein Phänomen. Auch wenn das Spiel tendenziell eher im Core-Design (wer das Wortspiel findet, darf es behalten) angesiedelt ist, kennt es auch die hinterletzte Ex-Freundin, die Videogames immer total doof fand: Tomb Raider, das ist doch das Spiel mit der Tante mit den dicken Hupen. Sowas findest du guuuut? Und dann musste man immer zerknirscht sagen: „Ja, es ist gut. Also trotzdem halt! Auch so! Also… verstehste?

Denn eigentlich herrscht da kein Zweifel: Die ersten beiden Teile waren der Wahnsinn. Tolles Leveldesign, geniale Außenwelten (Teil 2), viele Rätsel, viel Geschick. Irgendwie ging das aber von Anfang an unter, im Mittelpunkt waren stets die beiden pyramidenförmigen Aufsätze am Oberkörper der Protagonistin Lara Croft. Tomb Raider war immer nur in zweiter Linie Spiel, primär war es Popkultur und Kulisse für ein forced meme. Denn natürlich war das alles Kalkül – schon mal Shift gedrückt, während ihr euch an einer Kante hochgezogen habt? Who the fuck is Bayonetta?

Irgendwann war der anfängliche Wirbel vorbei, dann hieß es Farbe bekennen und sich aufs Kerngeschäft besinnen: Laras Moppen wurden antiproportional zu der Qualität der nachfolgenden Spiele größer und runder. Teil 3 war schon ein ziemlicher Krampf, den ich dann nicht mehr durchgespielt habe. Damit verlor ich das Interesse an der Reihe und habe eigentlich auch keinen Durchblick mehr, was da was ist. Anniversary, Underworld, Legend, Prophecy… diese Untertitel klingen alle gleich für mich und ich kann sie nirgends einsortieren. Von dem was man so liest, verpasse ich da wohl auch nicht viel. Die Reihe Tomb Raider ist verbrannte Erde.

Nun gab es letztes Jahr einen ganz vorzüglichen Koop-Twin-Stick-Shooter mit Lara, der offenbar ganz bewusst den Titel „Tomb Raider“ vermied. Logisch auch, mit dem Third-Person-Action-Adventure (Himmel, was für ein Wortungetüm!) hatte das nichts zu tun. Es machte ja sogar Spaß! Als ob man nochmal ganz von vorne angefangen hätte… ganz von vorne… hm.

Stellt euch doch mal vor, Lara wäre keine verwöhnte Ische. Keine, der auf ihrem riesigen Landhaus-Anwesen so langweilig ist, dass sie zwischen Botox- und Silikonpumpereien Schätze suchen gehen muss. Stellt sie euch jünger vor, vor ihrer ersten OP, aber mit demselben Entdeckergeist. Das Setting müsste so richtig dreckig und abgefuckt sein. Und vor allem: Sie kann ungestüm austeilen, aber ist ebenso verletzlich. Stellt euch so eine Art Uncharted Noir vor. Wär das nicht cool?

Und wenn die ersten Screenshots von einem solchen Reboot auch noch verboten pervers geil aussehen würden, das wäre schon was feines. Naja, sowas wird’s vermutlich eh nie geben… aber man wird ja nochmal träumen dürfen.

Nein, außer den Screenshots gibt es noch keine näheren Infos. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Previous ArticleNext Article
Fabian Hartmann (Redaktion) Job: Doktorand ...for science (Future Internet/Social Networks. Nebenher Vorlesungen betreuen und Studis pampern.) Auf ZwO Experte für: das Zerreißen von Kritikerlieblingen. Ansonsten bin ich kürzlich vom PC-Saulus zum Konsolen-Paulus geworden und muss neben aktuellen Releases auch noch die besten Sachen aus der Zeit davor nachholen (für Xbox 360, PS3, Wii, (3)DS und Dreamcast - ächz!). Aufgrund meiner PC-Sozialisation lasse ich Shooter da aber meist links liegen, auch Sportspiele interessieren mich nicht. Mich springen eher stimmungsvolle, bunte Action-Adventures oder Puzzlespiele wie Professor Layton oder Portal an. Hier holt sich Fabian Gaming-News: Ich bin erschreckend schlecht aus erster Hand informiert, über die wirklich wichtigen Dinge wird sich meine Twitter-Timeline dann schon das Maul zerreißen. Filterbubble olé. Mail: fh [at] zockworkorange [dot] com Twitter: yesnocancel XBLA: yesnocancel PSN: yesnocancel Steam: yesnocancelzwo Erstes Game: Super Games Liebste Games: Uncharted 2, die God of War-Teile, King's Quest VI, Blade Runner, Bubble Bobble Liebste Persönlichkeit der Branche: Traditionell der Angry Video Game Nerd, auch wenn er stark nachgelassen hat. Jingleball für die Leidenschaft und Intensität, mit der sie sich in ein einzelnes Spiel reinkniet. Balkantoni für die stetige Verbesserung meines Wortschatzes. Liebste Game-Figur: Jade und Pey'j aus Beyond Good and Evil

16 Comments

  1. Ich finde es voll gut, dass sie Lara vom Sexsymbol wegbringen wollen. Haben sie ja genau so gesagt.

    Wäre sie jetzt im neuen Teil jung, vollbusig, mit engen, nassen Klamotten bekleidet und auf die sexy Art dreckig, das wäre ja… oh.

  2. Oh man, schon wieder ein Tomb Raider-Reboot… Das letzte war ja noch notwending und imo auch sehr gelungen, auch wenn Underworld der letzte Feinschliff gefehlt hat und die Story etwas unbefriedigend aufgelöst wurde. Aber anscheinend weiß Crystal Dynamix mit der klassischen Lara nichts mehr anzufangen, anders kann ich mir diesen Neustart zumindest nicht erklären…

  3. Na ja, wenn sie im späteren Verlauf ihres Lebens zum „Sexsymbol“ wird, kann sie vorher ja nicht wie ein „Bauernmädchen“ ausgesehen haben. Eine Lara in brauner Vollmontur will ja wohl niemand spielen…trotzdem, das mädchenhafte und zierliche H&M-Top ist meiner Meinung nach total daneben…gehört aber wiederum zur typischen Tomb Raider Aufmachung…ein Dilemma…

  4. @Pascal: Naja, es ist nun mal eine Frau, die nicht komplett scheiße aussehen soll. Was will man machen?

    @Ranor: Richtig, wie gesagt: Vermutlich habe ich seit meinem Ausstieg mindestens fünf Reboots (auch so ein ätzendes Hype-Wort, das man ja eigentlich mit Windows und Bluescreens verbindet) verpasst. Alles was ich jetzt weiß, spinne ich mir lediglich von einer Handvoll Screenshots zusammen, die mich halt gerade ziemlich kräftig flashen. Kann natürlich auch nach hinten losgehen, alles möglich.

  5. na Mensch…sogar die FreaksOnSofa tummeln sich hier herum.

    Also für mich ist die Serie schon lange tot. Seit Lara auf meiner Playstation das letzte mal gestorben ist und ich dann keine Lust mehr hatte, hab ich sie tot gelassen.
    Ich befürchte auch, dass da nichts inovatives bei dem neuen Teil rumkommen wird. Sicherlich nur die alt bekannten Spiel-Mechaniken, eine blutjunge dürftig bekleidete Lara und ne lahme Story. Mich störts nicht, ich behalte lieber die alten Teile in guter Erinnerung…

  6. @Seppuku: Wie klein doch die (Netz-)Welt ist ;-) Wir sind regelmässige Leser von ZwO. Das Team hat uns netterweise sogar mal interviewt und vorgestellt. Falls es dich interessiert, findest du das Interview bei ZwO in der Kategorie „Zock & Work“ etwas weiter unten.

    @topic: …die alten Teile in guter Erinnerung behalten (…und den Rest vergessen). Den merk‘ ich mir :)

  7. @Katsumi: Genauso hab ich ja euren Blog erst gefunden…über ZwO…
    Ich hatte euch dann auch eine E-Mail geschrieben ob ihr nicht mal Flattr auf eure Seite nehmen wollt. Das fällt mir grad ein, weil das ZwO Team das auch machen könnte.

    Also @ZwO: Wie wärs denn mal mit Flattr…ich würde euch gern unterstützen?!

  8. man muss doch nur 2 oder 3 Euro einsetzen oder? wenn ich dann schon jeden Monat meine 5 Euro auf eure beiden Blogs verteilt, dann habt seit ihr doch schon fein raus ;)

  9. Kommt immer drauf an, was man unter „sich lohnen“ versteht. Wir haben bisher einen Count von 4 und konnten damit immerhin einen Anteil der Provider-Kosten decken. Kleinvieh macht auch Mist ;)

    Ausserdem ist es ein netter Ansatz des „Sharing your Love“, um die Arbeit der Blogger nebst Kommentaren zu würdigen. Viele Leser sind ja eher stille Leser (so auch ich oftmals…) und würden dann vielleicht einen Flattr-Button bevorzugen…

    Und das ganze Flattr-Dingens funktioniert ja auch erst richtig, wenn immer mehr Leute mitmachen. Ich würde sagen: Give it a try…

  10. Ein Button in der Sidebat würden auf jedenfall helfen. Denn ich weiß nichts davon das ihr sonst irgendwo einen Eintrag habt, den man flattrn kann. Also ran mit dem Knopf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: