Pokémon Go bald mit Tauschfunktion und Trainerfreunden 0

Letztes Wochenende fing ich wieder an, »Pokémon Go« zu spielen. Nach etwas mehr als einem Jahr Pause gab es da jede Menge neues für mich zu entdecken. Ich hatte zum Beispiel noch nie an einem Raid teilgenommen und es gab plötzlich jede Menge mir unbekannte Pokémon, so dass ich selbst in der Mittagspause einen ganzen Haufen neuer Einträge im Pokédex sammeln konnte. Yay.

Ich habe wohl gerade rechtzeitig meinen Pokémon-Go-Account reaktiviert, denn jetzt wurden neue Funktionen angekündigt, auf die Fans bereits seit dem Start 2016 (ja, es ist wirklich schon so lange her) warten: man wird Pokémon tauschen können! Außerdem kann man über eindeutige Trainer-Codes Freunde hinzufügen, bei denen man dann deren Aktivitäten einsehen und ihnen Geschenke zukommen lassen kann. Gemeinsame Aktivitäten mit Freunden erhöhen das Freundschaftslevel, was wiederum zu besseren Belohnungen wie Extra-Bälle für Raid-Bosse, führt.

Nicht so schön gelöst: das Tauschen von Pokémon. Das geht nur zwischen befreundeten Trainern und kostet Sternenstaub. Je geringer das Freundschaftslevel, desto höher die Kosten. Bis zu 1.000.000 muss man zusammenkratzen, wenn man Pokémon mit neuen Freunden tauschen möchte. Bei höherem Freundschaftslevel werden immerhin noch 40.000 Einheiten Sternenstaub fällig.

Die neuen Funktionen werden bereits diese Woche in »Pokémon Go« aktiv werden.

Alle Infos zur Freundes- und Tauschfunktion in »Pokémon Go« findet ihr auf der Seite von Niantic.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: