Old Man’s Journey jetzt für die Switch erhältlich 0

Eine Geschichte über Leben, Verlust, Versöhnung und Hoffnung

Normalerweise spiele ich nichts auf dem Smartphone, aber als mir letztens im App Store »Old Man’s Journey« als App-Empfehlung des Tages präsentiert wurde, kaufte ich es mir spontan und wurde nicht enttäuscht.

»Old Man’s Journey« ist genau das: die Reise eines alten Mannes, der zu Beginn des Spiels einen Brief erhält, der ihn dazu bewegt, eine Reise anzutreten, die einige Erinnerungen an seine Vergangenheit weckt. Interessant an dem Spiel ist, dass man den alten Mann nur wenig beeinflussen kann – man sagt ihm, wohin er gehen soll, und das macht er dann auch – dafür lässt sich aber die Umgebung bis zu einem gewissen Grad verändern. So schafft man neue Wege, die der alte Herr dann beschreiten kann.


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

In der Switch-Version von »Old Man’s Journey« gibt es ein paar Änderungen am Spiel. So kann man neben der Touch-Steuerung auch die Analogsticks benutzen (klar, wie will man das sonst am TV spielen?) und es gibt einen Zwei-Spieler-Modus.

Die Switch-Version bietet folgende neue Features:

  • Wahlweise Bewegungs-, Stick- und Touch-Steuerung
  • Zwei-Spieler-Modus
  • Spielen im TV-, Tabletop- und Handheld-Modus
  • 1080p-Darstellung im Docking-Modus, 720p im Handheld-Modus
  • Unterstützung der Pro-Controller
  • HD-Rumble

»Old Man’s Journey« ist seit gestern für 9,99 in Nintendos eShop erhältlich.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: