Neues Blog-Projekt: 52 Games – Infos und Anmeldung 179

Neues Blog-Projekt: 52 Games – Infos und Anmeldung 179

Vor etwa einem halben Jahr entdeckte ich zum ersten Mal das Projekt 52 Songs beim Konna. Dort wurde jede Woche ein beliebiges Thema vorgeschlagen, zu dem dann alle Teilnehmer einen Blogartikel samt passendem Song und Anekdoten verfasst haben. Die „52“ im Titel ist bezeichnend für den Zeitraum des Projekts: Konna und die Projekt-Teilnehmer haben sich vorgenommen, ein komplettes Jahr, also 52 Wochen lang noch mehr über Musik zu reflektieren, als sie es sonst tun. Als vor drei Wochen auch 52 Filme bei Halliway startete, ließ ich mich vom Tatendrang der beiden Blogger inspirieren und möchte mit euch nun für ein Jahr das Blog-Projekt 52 Games starten.

Worum geht es?

Jede Woche wird es ein vorgegebenes Thema (z.B. Soundtrack, Verfolgungsjagd, Neubeginn) geben und ihr seid aufgefordert, ein passendes Game auszuwählen und auf eurem Blog ein paar Zeilen darüber zu schreiben. So könnt ihr etwa kurz begründen, warum ihr diesen Titel ausgewählt habt oder eine spannende Anekdote erzählen. Dabei ist unwichtig, ob ihr einen ausführlichen Artikel schreiben möchtet, weil euch das Thema inspiriert, oder nur zwei knackige Sätze loswerden wollt. Im Vordergrund sollen euer Geschmack, eure Liebe und eure Geschichten stehen. Teilnehmen können sowohl Game-Blogger als auch ZwO-Leser, die ein Privatblog, ein Tumblr oder etwas Vergleichbares führen.

Wie läuft das Projekt ab?

Ihr meldet euch hier in den Kommentaren an. Ich werde alle Anmeldungen sammeln und in einem separaten Artikel aufführen. Jeden Montag wird das Thema für die jeweilige Woche ausgelost. Dann habt ihr Zeit, eure Beiträge zu schreiben und einen Link auf den Auslosungsartikel zu setzen, damit ich am Ende der Woche alle eure Beiträge finden und ebenfalls in dem Übersichtsartikel sammeln kann. So sind alle Beiträge themenspezifisch gebündelt und ihr könnt während und nach Ablauf des Projekts genau die Artikel nacheinander lesen, die eure liebsten Themen behandeln.

Wie ihr die einzelnen Wochenthemen interpretiert oder eure Beiträge gestaltet, ist ganz euch überlassen. Ich würde euch aber darum bitten, wirklich nur ein Game auszuwählen. Das ist manchmal nicht ganz leicht, aber ein bisschen Herausforderung sollte es bei dem Projekt schon geben. Solltet ihr in einer Woche einfach kein passendes Spiel finden, dürft ihr selbstverständlich auch aussetzen und später wieder einsteigen.

52 Games beginnt am 30. Januar, also in der fünften Kalenderwoche, mit dem ersten Themenbeitrag! Wir nehmen euch natürlich auch gern auf, solltet ihr das Projekt zu spät entdeckt haben und trotzdem noch mitmachen wollen. Optional können alte Themenvorschläge dann nachgeholt oder mit dem neuen Thema eingestiegen werden.

Themen und Themenvorschläge

Einige Themen habe ich bereits mit Hilfe meiner ZwO-Kollegen gesammelt. Zu anderen Themen habe ich mich durch 52 Songs und 52 Filme inspirieren lassen. Ihr seid allerdings herzlich eingeladen, weitere Vorschläge zu machen, die ich dann mit in den Lostopf stecke. Bitte lasst mir eure Vorschläge in den Kommentaren, via Mail, Twitter oder Facebook zukommen.

Noch Fragen?

Wenn ihr noch Fragen haben solltet, dann ab damit in die Kommentare! Ansonsten wäre ich euch dankbar, wenn ihr das Projekt weiterverbreitet, sollte euch die Idee gefallen.

Das Projekt-Logo darf gerne benutzt oder abgewandelt werden. Alternativ dürft ihr auch ein eigenes Logo für eure Beiträge entwerfen.

Wer unser Blog doof findet und sich nur für das Projekt interessiert, kann sich einen Bookmark auf die Tag-Seite zu 52 Games setzen.

Auf geht’s!

Ich freue mich auf alle Teilnehmer und eure spannenden Beiträge!

Previous ArticleNext Article
Kristin Knillmann (Projektleitung, Gast-Redaktion) Job: High5-Mädchen, Redakteurin GameStar/GamePro

179 Comments

  1. Da bin ich auf jeden Fall dabei. Sollte genug Spiele gespielt haben, dass ich zu jedem Thema was sagen kann und werde das wohl nutzen, um öfter mal was über alte Klassiker zu schreiben. :)

  2. Da ich bisher nur über persönlichen Kram gebloggt habe und davon einerseits ein bisschen los kommen, mich aber nicht komplett umstellen will, empfinde ich 52 Games als ideale Lösung!
    Ich mache auf jeden fall mit! :-)

  3. Ich bin beim Boxtopiacast zwar eher ein Vertreter des gesprochenen Wortes, werde mich hier aber gerne mit meinem privaten tumblr-Blog (Thilos Trending Topics) beteiligen!
    Danke für’s nachträgliche Eintragen!

  4. Bin auch dabei, allerdings erst ab nächster Woche. Derzeit bin ich noch mit meinem Umzug beschäftigt und der Telekomiker will meinen Anschluss wohl auch erst nächsten Donnerstag einrichten. Den Beitrag für diese Woche reiche ich dann natürlich nach!

  5. Da bin ich doch gerne dabei! Besser spät als nie. Mein Blog befindet sich grade noch im Aufbau und sobald ich ihn fertig gebastelt habe ist das schon mal eine Super Sache für die ersten 52 Beiträge :D

  6. Wenn ich noch mitmachen könnte, wäre das natürlich toll. Hab mir jetzt extra dafür nen Blog angelegt, weil ich die Aktion endlich dazu nutzen könnte, meine tägliche Prokrastination was das Bloggen anbelangt, endlich effektiv zu bekämpfen.

  7. Mit ein paar Wochen Verspätung mach ich dann auch mal noch mit, hört sich nach ’nem tollen Projekt an. Werde mit dem aktuellen Thema anfangen und die „alten“ Themen Stück für Stück nachholen. ;)

    Viele Grüße
    Nico

  8. Klingt tatsächlich spaßig und ich habe immer einen Grund, wenigstens einen Beitrag pro Woche in meinem stark vernachlässigtem Blog zu schreiben :)
    Steige gerne beim Thema „Sex“ mit ein.

    Gruß,
    Dan

  9. Pingback: 365 Project Week 1
  10. Ich kann leider nicht mehr mitmachen :(. Mir fehlt einfach die Zeit! Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich über all die neu entdeckten Blogs. Natürlich werde ich eure Einträge weiter neugierig verfolgen :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: