K/DA – League of Legends trifft auf K-Pop 0

K-Pop ist ein milliardenschweres Business, da ist es kein Wunder, dass K-Pop nun auch in die Videospielszene Einzug hält. Riot Games haben sich das Phänomen jetzt zunutze gemacht, um »League of Legends« und speziell neue Skins im Spiel zu promoten. Dazu wurde die fiktive K-Pop-Band K/DA gegründet, bestehend aus den Heldinnen Ahri, Evelynn, Kai’Sa und Akali. Die Vier starten mit ihrer Debutsingle POP/STARS ihre K-Pop-Karriere in einer Art Paralleluniversum, in dem League-of-Legends-Figuren eben K-Pop-Star sein können. Für den tatsächlichen Gesang sind die Sängerinnen Madison Beer, Jaira Burns und die südkoreanische Girl-Group (G)I-dle zuständig. Den ersten Live-Auftritt hatte die Band auch schon, beim Finale der League of Legends World Championship letzte Woche.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: