Die 10+2 besten Titel für Nintendos Wii U 10

Die 10+2 besten Titel für Nintendos Wii U 10

Die Nintendo Switch steht kurz vor der Tür – jetzt am Freitag ist die große Vorstellung in Tokio – und Nintendo stellt gerüchteweise bald die Produktion der Wii U ein.* Zeit, die besten Spiele für Nintendos nicht ganz so erfolgreiche Konsole Revue passieren zu lassen. (Nintendo hat von der WiiU keine 15 Millionen Einheiten an den Mann bringen können, 85 Millionen weniger als vom Vorgänger, der Wii, und 55 Millionen weniger als vom 3DS.)

Nintendos Wii U war ein Spätzünder, zumindest für mich. Obwohl ich mich selbst als Nintendo-Fanboy der ersten Stunde bezeichne, fand die Wii U erst Mitte 2015 Einzug in meinen Haushalt. Schon die Wii hatte ich nur wenig genutzt und irgendwie fehlte es mir an Exklusiv-Titeln, die den Kauf rechtfertigten. Aber das Problem ist ja nicht neu bei Nintendo.

Dennoch gibt es eine Handvoll Exklusiv-Titel, auf die man nicht verzichten sollte. Hier unsere Top 11 der besten Wii-U-Games, die jeder in seinem Regal haben sollte:

Splatoon

Splatoon

Für viele war der Fun-Shooter Splatoon der Wii-U-Seller schlechthin. Auch ich habe meine Wii U sehr spät gekauft; im Splatoon-Bundle. Selbst Shooter-Noobs wie ich können dem bunten Paintball-Spaß etwas abgewinnen. Super Idee, toll umgesetzt, viele lustige Details und Online-Matches, bei denen niemand meine Mutter beleidigt. So müssen Shooter sein.

+ spaßiger, bunter „Shooter“
+ harmlos und kinderfreundlich
– kein lokaler Mehrspielermodus

Yoshi’s Woolly World

Screenshot Yoshi's Wooly World WiiU grüner Yoshi

Yoshi! Jeder liebt Yoshi! In »Yoshi’s Woolly World« geht es nur um Yoshis. In einer 2D-Welt wie in »Yoshi’s Island« laufen wir mit Yoshi durch die einzelnen Level, statt Eier schießen wir Wollknäuel und auch die ganze Welt ist aus Wolle.

+ keine Zeitbegrenzung in den Leveln
+ Entspannt-Modus: Yoshi kann nicht in Abgründe fallen
+ Zwei-Spieler-Modus
+ spielbar ohne Fernseher, nur auf dem Wii U-Tablet
+ viel zu entdecken und zu sammeln
– einfacher Schwierigkeitsgrad

Zu unserem Review

Paper Mario Color Splash

Das neuste Paper-Mario-Abenteuer verschlägt Mario auf die Prisma-Insel, auf der alle Farben verschwinden. Zusammen mit dem Farbeimer Farbian und einem magischen Farb-Hammer macht Mario sich auf, die Welt wieder mit Farbe zu füllen und dabei alle Toads und seine Prinzessin zu retten. Absolut spaßiger Titel, nicht zu schwer, nicht zu leicht, viele witzige Dialoge und Ideen. Wer eine Wiiu besitzt und »Paper Mario: Color Splash« nicht gespielt hat, hat was falsch gemacht.

+ Humor
+ angenehmer Schwierigkeitsgrad
+ toller Soundtrack
– kein Mehrspielermodus
– lange Endgegnerkämpfe

Zu unserem Review

Mario Kart 8

Zu Mario Kart muss man nicht viel sagen, »Mario Kart 8« ist der neuste Teil der Reihe und einer der besten. Die Strecken sind abwechslungsreich, es gibt zahlreiche alte Strecken aus anderen Spielen, die Steuerung ist (auf dem WiiU-Tablet) perfekt und es gibt einen Online-Modus. Wenn Splatoon der perfekte Shooter für alle ist, denen Shooter zu „erwachsen“ sind, dann ist Mario Kart 8 das perfekte Rennspiel für alle, denen Rennspiele zu erwachsen und zu real sind.

+ lokaler Mehrspielermodus & Online-Koop
+ auswählbarer Schwierigkeitsgrad (50ccm, 100ccm, 150ccm & 200ccm)
+ freischaltbare Erweiterungen und Belohnungen
+ 48 Strecken in 12 Grand Prix (16 davon als DLC)
+ alle Strecken auch gespiegelt vorhanden
+ Highlight-Video kann nach dem Spiel geteilt werden (z.B. Youtube)

Zu unserem Review.

Zelda Windwaker HD/Twilight Princess HD

Wii U Zelda Wind Waker

Wii U Zelda Twilight Princess

„Nur“ HD Remakes, aber nichtsdestoweniger Remakes von sehr guten Spielen. Mit verbesserter Grafik, angepasster Steuerung und beschleunigtem Tempo. Wer die beiden Spiele noch nicht auf dem GameCube respektive der Wii (bei mir war es bei beiden der GameCube) gespielt hat, sollte die Chance nutzen. Denn: die WiiU war die erste Konsolengeneration ohne exklusiven Zelda-Titel, da muss man auf Remakes zurückgreifen. Besonders Wind Waker ist ein Pflichttitel.

+ HD-Grafik
+ lange Spieldauer, viel zu entdecken

Toad Treasure Hunter

Etwas zu kurz, etwas zu leicht, aber total niedlich und spaßig. Spielt Captain Toad in seinem ersten Solo-Abenteuer, dreht die kleinen, meist würfelförmigen Welten und findet den Schatz. Ungewohnt für ein Spiel aus dem Mario-Universum: ihr könnt nicht springen und seid generell eher schwach, hier ist Köpfchen also wichtiger als alles andere.

+ nicht zu schwer
+ angenehm ruhiges Puzzlegame
+ spielbar ohne Fernseher, nur auf dem Wii U-Tablet
– etwas kurz

Super Mario 3D World

Wii U Super Mario 3D World

Die Fortsetzung zu Super Mario 3D Land für den 3DS und das erste 3D-Mario-Game mit HD-Grafik und einem Mehrspielermodus für 4 Personen. Absolute Neuigkeit in dem Spiel ist Marios Verwandlung zu Katzen-Mario. Wer ein spaßiges 4-Spieler-Erlebnis für gemütliche Couch-Sessions sucht, ist bei Mario sowieso immer an der richtigen Adresse, hier aber erst recht. Weitere Mehrspieler-Empfehlungen: Mario Kart 8 (Split-Screen) und New Super Mario Bros. U

+ lokaler Mehrspielermodus für bis zu 4 Spieler
+ Katzen-Mario!

New Super Mario Bros. U

Wii U New Super Mario Bros. U

Starttitel der Wii U und im Grunde eine Fortsetzung von »New Super Mario Bros.« auf der Wii mit einigen Neuerungen
In der Nintendo-Selects_Edition, die es für gerade mal 20 Euro gibt, ist noch »New Super Luigi U« enthalten, welches 2013 zum 30-jährigen Jubiläum von Luigis erstem Erscheinen rauskam. Sollte man seiner Wii U beilegen, was wäre eine Nintendo-Konsole ohne Mario-Jump’n’Run?

+ viel Spiel für wenig Geld
+ 5-Spieler-Modus
+ spielbar ohne Fernseher, nur auf dem Wii-U-Tablet

Donkey Kong Country Tropical Freeze

Wii U Donkey Kong Tropical Freeze

Das Sequel zu »Donkey Kong Country Returns« auf der Wii. Wer ein schwieriges Jump’n’Run ganz im Stil der alten Donkey-Kong-Spiele auf dem SNES sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

+ abwechslungsreiche Level
+ anspruchsvolles Jump’n’Run
+ schöner Art-Stil
+ im Spiel kaufbare Hilfs-Items für zu schwierige Passagen (Unverwundbarkeit)
– stellenweise sehr knifflig (Nintendo-schwer)
– kein Superguide wie im Vorgänger

Super Mario Maker

Eigene Mario-Level erstellen, sie selbst spielen und für andere veröffentlichen. Schnell wird aus dem Spaß Ernst und es artet in echte Arbeit aus, Level zu erstellen, die bei der Community gut angekommen. Die meisten Spieler legen Wert auf extrem schwierige Level, auch beliebt: komplexe Level erstellen, in denen Mario automatisch ans Ziel kommt. Wer gerne kreativ wird, kann sich hier gut austoben. Ansonsten kann schnell Langeweile und Frust aufkommen.

+ viele Benutzer-generierte Level zu entdecken
+ fast endlose Möglichkeiten
– Level kurz und nicht zusammenhängend
– viele Level nur darauf ausgelegt, möglichst schwierig zu sein

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild Screenshot gamescom 2016

Ja, die Nintendo Wii U wird (vielleicht) eingestellt, im März erscheint bereits der Nachfolger – Switch – und »Breath of the Wild« wird Release-Titel, ABER… »Breath of the Wild«, der neuste Zelda-Ableger wird ebenfalls noch für die Wii U erscheinen. Wer die ganzen neuen Features der Switch nicht braucht oder sich lieber eine günstige Wii U im Angebot holt (aktuell gibt es überall preiswerte Bundles), sollte sich »The Legend of Zelda: Breath of the Wild« holen. Inhaltlich soll es keine Unterschiede zwischen den beiden Versionen geben. (Anders als damals bei »Twilight Princess«, wo die Wii-Version gespiegelt war.)
Was bisher anspielbar war, fühlte sich nach viel „leerer“ Open World an und ich habe ein wenig Sorge, dass der Titel nicht an ein »Wind Waker« oder »Ocarina of Time« heranreichen kann, bin aber dennoch guter Hoffnung, dass Nintendo hier noch positiv überraschen wird. Das Spiel ist riesig und man hat bisher kaum etwas davon zu sehen bekommen. Und Zelda-Spiele muss man sowieso immer kaufen/spielen, wenn man eine Nintendo-Konsole sein Eigen nennt. Ohne Ausnahme.
+ es ist ein Zelda
+ es ist ein Zelda!!!
+ es ist riesig
– offenbar viel Open World, aber ohne viel Story und Sidequests (was man bisher sehen/spielen konnte)
(»The Legend of Zelda: Breath of the Wild« ist noch nicht erschienen)

Auf den zweiten Blick ist diese Auflistung etwas einseitig und Nintendo-lastig. Habt ihr noch Titel, die hier nicht genannt wurden, die aber eurer Meinung in jede Wii-U-Konsole gehören? Lasst es uns wissen!

*Nintendo hat dementiert, die Wii U einstellen zu würden. Ob aber noch neue Titel produziert werden, wenn der Nachfolger bereits im Handel zu haben ist, ist fraglich. Zumindest das Erscheinen von »Breath of the Wild« auf der Wii U ist aber ein gutes Zeichen dafür, dass Nintendo noch länger Spiele produzieren wird. Wahrscheinlich werden das aber keine Exklusivtitel mehr sein, sondern wie bei Zelda Titel, die auf beiden Konsolen zeitgleich erscheinen.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

10 Comments

  1. Ich habe mir ja erst vor einigen Wochen eine Wii U gekauft, meine erste Nintendo-Konsole (war nach Switch-Ankündigung im Angebot). Dazu gab’s »New Super Mario Bros. U«, »Mario Kart 8«, »Donkey Kong Country Tropical Freeze« und »Super Mario Maker«.

    Ich habe Mario Kart 8 jetzt zumindest in der 50ccm jetzt einmal durch (inkl. der DLC-Strecken), ein sagenhaft tolles Spiel. Mit meiner Frau spiele ich derzeit das Mario Bros. U, zu zweit auch ziemlich witzig. Freue mich über weitere Tipps!

    1. @Ralf du warst auch einer der Auslöser für den Artikel, ich wurde in letzter Zeit ein paar Mal gefragt, was man denn für Titel kaufen muss, wenn man sich eine Wii U neu holt. ;)
      Vielleicht hast du es auf Twitter gesehen, Xenoblade wäre noch ein Kandidat, wenn du auf riesige JRPGs stehst. Hatten wir auch ein Review zu. „Fast Racing Neo“ wäre noch ein Tipp, wenn du futuristische Racer magst und dir Mario Kart zu leicht/kindlich ist.

  2. Ich wollte eigentlich nur kurz schreiben, dass ich Deinen Artikel eine sehr schöne Idee finde. Auch wenn die Wii U demnächst aus dem „offiziellen“ Dienst entlassen wird, heisst das natürlich nicht, dass sie auf dem Dachboden verschwinden muss. Wie Dein Artikel und die Reaktionen darauf zeigen, gibt es viele Gamer mit einem Herz für die Wii U und ihre Spiele. Ich finde diesen ganzen „objektiven“ Vergleiche zwischen den Konsolen sowieso Schwachsinn. Hier ein paar Megabyte mehr und dort weniger… wen interessiert dass schon, wenn die Spiele einen berühren. Darum geht es doch am Ende, oder?

  3. Kann dem nur beipflichten. Habe die WiiU neben den ganzen anderen Konsolen und dem PC auch schon länger hier stehen, eigentlich ist ihre stärkste Zeit paradoxerweise für mich gerade jetzt… denn nun sind viele Titel dafür zu günstigen Preisen zu bekommen, die waren ja vorher sehr „wertstabil“ um es gelinde auszudrücken. Und da sind einige Titel dabei die in vielerlei Hinsicht einen sehr eigenen „Dreh“ haben, den man woanders so nicht findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: