[52 Games] Thema 6: Deep Blue Sea 12

[52 Games] Thema 6: Deep Blue Sea 12

52 Games

Das Thema Nebensache hat offensichtlich viele von euch angesprochen und Ihr habt Euch mächtig ins Zeug gelegt. 17 Beiträge durften wir diese Woche zählen und ich muss sagen, es macht wirklich Spaß alle zu lesen, denn ich finde es immer wieder spannend, aus welchen verschiedenen Blickwinkeln die Spiele untersucht werden. Bei mir hat es diese Woche leider nicht zu einem Beitrag gereicht, habe mir aber fest vorgenommen, nächste Woche wieder selbst mitzumachen.

Totallygamergirl war diese Woche superschnell und war in »Red Dead Redemption« Bisons jagen. Obwohl NPCs auf die Gefahr einer Ausrottung hinwiesen, wollte sie sich dieses Achievement nicht entgehen lassen.

Maike hat sich ebenfalls »Red Dead Redemption« ausgesucht. Sie ging aber hier in einer Nebenmission lieber Blumen pflücken und wurde am Ende gruselig überrascht.

Das Spiel Gwint aus »The Witcher 3: The Wild Hunt« hat es gamer83.de besonders angetan. Es soll ja Spieler geben, die die Story einfach liegen lassen und nur wegen Gwint von Kneipe zu Kneipe ziehen. Ich selbst habe es auch mehrfach versucht und bin immer kläglich gescheitert.

Vor lauter Nebenaufgaben hat Vasco Da Gamer fast die Lust auf »Far Cry 4« verloren … aber nur fast.

Gwyn hat ein liebgewonnenes Spiel wiederbelebt und zeigt und mit »Oblivion«, dass auch Nebenquests durchaus Entscheidungen fordern und unterschiedliche Enden haben können.

Viele Open World Spiele bieten uns fast qualvoll viele Nebenquests. Silent Protagonist hat deswegen trotz der manchmal überraschenden Wendungen in den Nebenaufgaben von »The Witcher 3: Wild Hunt« erschöpft aufgegeben, jede Quest zu verfolgen.

Redmaker lässt die schönste Nebensache der Welt hoch leben und zeigt, wie gut und einfühlsam das Thema Sex in »Fahrenheit« umgesetzt wurde.

An eine kleine Nebensache hat sich Fabian erinnert, nämlich als er in »Driver FS« durch das Fahren mit einem DeLorean eine Nebenmission freigeschaltet hat und legt uns deshalb dieses Video ans Herz.

»Achievments «sind doch eigentlich Nebensache, hat sich FalseShepard gedacht und trotzdem motivieren sie ihn immer wieder zum Weiterspielen.

In einem wunderbaren Artikel beschreibt Haschbeutel, dass es doch eigentlich die Nebensächlichkeiten sind, die eine Spielwelt leben lassen und dafür sorgen, dass sie sich sich authentisch anfühlt. Der Zauber steckt im Detail, wie er meint und hat als Beispiel »Bioshock und Metro« ausgewählt.

Massimo findet DLCs normalerweise nicht so prickelnd, meint aber, dass einige wirklich gelungen sind, wie die Stories von Harley Qinn für »Batman: Arkham City und Batman: Arkham Knight«.

Im »Gemeinschaftsartikel« von IKnowYourGame haben diese Woche sechs Autoren mitgemacht (cooler Bloghintergrund btw.). Sophia hat sich alle Sidequests von »Mad Max« angesehen, Miene hat sich in »Final Fantasy VII« mit Minigames die Zeit vertrieben, Tony erledigt in »Fallout: New Vegas« absurde Aufgaben für die Gäste eines seltsamen Lokals, Chucky versucht die Platin-Trophäe in »Shadow of the Colossus« zu knacken, Pascal war in »Xenoblade Chronicles« überrascht, dass Entscheidungen offensichtlich immer Auswirkungen nach sich zogen und so die Immersion vertieften und Henrik lobt »Planescape Torment«, da hier die Nebensachen zur Hauptsache werden.

 

52 Games Thema 6

 

Das Thema dieser Woche heißt Deep Blue Sea. Verhasste Unterwasserlevel, eine abenteuerliche Schiffsfahrt, Angeln im Sonnenuntergang … diese Woche ist, passend zum Sommer, alles erlaubt, was mit dem weiten Meer zu tun hat.

Da die Pingbacks zur Zeit nicht immer zuverlässig funktionieren, postet bitte auf jeden Fall den Link zu Eurem Beitrag in die Kommentare, damit wir nichts übersehen.

Bis zum Sonntag dem 24.07. um 16 Uhr habt Ihr Zeit für Euren Beitrag.


Ihr habt die Ankündigung für die Neuauflage von »52 Games« verpasst und möchtet auch mitmachen? Dann informiert Euch hier um was es geht. Auch Späteinsteiger sind herzlich willkommen.

Alle Beiträge zum laufenden und auch zum letzten Blogprojekt findet ihr unter der Kategorie »52 Games«.

Previous ArticleNext Article
Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: