[52 Games] Thema 51: Katzen 2

[52 Games] Thema 51: Katzen 2

Das Thema „Allein, allein“ der letzten Woche hat wieder einige tolle Beiträge hervorgebracht. Das Blogprojekt befindet sich bereits im Endspurt und wir hoffen, dass in den nächsten zwei Wochen sich ein paar neue oder alte Mitstreiter noch einmal beteiligen. Aber jetzt erst einmal zu den aktuellen Beiträgen.

VascoDaGamer stürzt sich mit »The Long Dark« im Norden Kanadas in einen einsamen Überlebenskampf. Nichts für kälteempfindliche Leute.

Das wunderbare »Machinarium« stellt uns Kithaitaa in seinem Beitrag vor. Obwohl das Spiel schon einige Jahre auf dem Buckel hat, begeistert diese liebevoll gestaltete Steampunk-Spiel heute immer noch.

Die Isolation des Fledermausmanns Batman und seine Rolle als einsamer Superheld beschreibt Jominathor sehr gut und eingängig in seinem Beitrag zu »Batman: Arkham Asylum«.

Neues Thema: Katzen

52Games Katzen

Jeder mag Katzen. Naja, fast jeder. Warum deshalb kurz vor Schluss sich nicht auch einmal diesem Thema bei 52 Games widmen. Große Raubkatzen oder kleine Kätzchen, als Neben- oder Hauptfigur in einem Spiel oder was euch eben sonst noch zu diesem Thema einfällt, wir wollen es wissen!

Für Beiträge zum Thema »Katzen« habt ihr wieder bis zum nächsten Sonntag, dem 11. Juni, Zeit.

Um was geht es hier eigentlich?

Jede Woche veröffentlichen wir ein Thema und ihr sucht ein Spiel aus, das zu dem Thema passt, und berichtet darüber. Wenn ihr kein Blog habt, schreibt einfach einen Kommentar unter dem Artikel oder einen Tweet mit dem Hashtag „#52Games“.
Ihr habt die Ankündigung für die Neuauflage von »52 Games« verpasst und möchtet auch mitmachen? Dann informiert Euch hier um was es geht. Auch Späteinsteiger sind herzlich willkommen.

Alle Beiträge zum laufenden und auch zum letzten Blogprojekt findet ihr unter der Kategorie »52 Games«

Previous ArticleNext Article
Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: