[52 Games] Thema 03: Natur 76

[52 Games] Thema 03: Natur 76

Als sei es draußen noch nicht kalt genug, sorgte das Thema der letzten Woche dafür, dass sich die Teilnehmer von #52Games Gedanken um ihre eisigsten Spielmomente machen sollten. Dabei wurden einige Kandidaten besonders gern genannt: Diverse Titel der Silent-Hill-Reihe ließen gleich 5 Teilnehmer frösteln, jeweils 4 weiteren Teilnehmern wurde bei Uncharted, Fahrenheit oder Star Wars richtig kalt. Aber auch die offensichtlichsten Titel, wie SSX, The Elder Scrolls V: Skyrim und Lost Planet wurden mehrfach genannt.

Damit wir uns nun aber schnell von den Minusgraden verabschieden können, wechseln wir zu einem neuen Thema, das durchaus auf verschiedenste Weise interpretiert werden kann:

Natur

Natürlich deckt sich „Natur“ zu einem gewissen Grad mit dem Thema der Vorwoche. Glücklicherweise hat unsere Natur aber nicht nur Klte parat, sondern auch Wärme, Berge, Täler, Seen, Pflanzen und Tiere. Je breiter ihr interpretiert, umso größer die Vielfalt am Ende der Woche. Ich bin gespannt auf eure Assoziationen!

Drei Dinge noch:

  1. Ich möchte euch bitten, die Beiträge bestenfalls bis Sonntag um 20 Uhr eingereicht zu haben. Im Ausnahmefall kann ich auch später noch Beiträge annehmen. Allerdings wird es schwierig, wenn wenige Minuten vor Mitternacht noch über 10 Beiträge eintrudeln, die ich alle lesen und evtl. in meinen Rückblick einbeziehen möchte. Eine regelmäßige Sonntag-Montag-Nachtschicht möchte ich nach Möglichkeit vermeiden.
  2. Einige von euch haben es sicher schon über den Twitter-Hashtag #52Games mitbekommen. Die große Teilnehmerzahl sowie eure wirklich tollen Artikel haben mich dazu inspiriert, nach erfolgreichem Abschluss des Projekts den jeweils besten und interessantesten Artikel zu jedem der 52 Themen in einem kleinen Buch zu veröffentlichen. Noch sind keine genaueren Details geplant, ich werde aber in unregelmäßigen Abständen über die weiteren Schritte berichten – und natürlich auch mit euch in Kontakt treten, sollte ich einen eurer Artikel im Buch sehen wollen. Natürlich ist ein #52Games-Buch auch abhängig von eurer Teilnahme. Sollten in einem halben Jahr nur noch zwei Leute mitmachen und keine interessanten Artikel mehr erscheinen, dann ist ein Buch mit den Highlights aus 52 Wochen nicht wirklich zu realisieren.
  3. Nach zwei sehr erfolgreichen Runden hätte ich gern ein kurzes Feedback von euch: Was hat euch bisher besonders gut gefallen? Was gefiel euch nicht so gut? Kommt ihr mit dem Timing und den bisherigen Themen klar? Was wünscht ihr euch für die zukünftige Runden?

Highlights aus Runde 02:

Der kurze Highlight-Überblick hat sich diese Woche etwas verspätet. Ich hoffe, ihr seht mir das ausnahmsweise mal nach – schließlich war Woche 02 im Projekt auch zeitgleich meine Geburtstagswoche, in der ich viele Gäste bespaßen musste.

Kälte verstärkt Angst, da beide Zustände physiologisch vergleichbar sind. Beide Male sendet das Gehirn ein Signal an die Muskeln, sich anzuspannen, um entweder die körpereigene Heizung anzuwerfen, oder den Körper in Alarmbereitschaft zu versetzen. Bei zu hoher Anspannung der Muskeln, beginnen diese irgendwann zu zittern.

– by Threeblades

Wie zu Beginn angekündigt, möchte ich eigentlich jede Woche meine drei Highlights küren. Genau wie beim Startthema „Neubeginn“ war dies auch mit „Kälte“ kein leichtes Unterfangen. Ganze 13 Links hatte ich mir beim Lesen gebookmarkt, was mir die letztliche Auswahl wirklich nicht leicht machte. Doch nach langem Hin und Her habe ich mich dann entschieden:

Der Text von VideoGameTourism führte mich durch das Schlachtfeld von The Snowfield – und ließ mich Kälte und Trauer besser spüren, als ich es jemals von einem Text erwartet hätte. Jedes Wort, jeder Satz projizierte Bilder vor mein inneres Auge, und ließ mich so fast schon einen Kurzfilm erleben.

Eine ganz andere Herangehensweise hatte McFly von Hunter Item. Der hat sich nämlich nicht textlich ausgetobt, sondern ein kurzes Kälte-Mixtape mit Songs aus Videospielen erstellt. Die Idee finde ich total klasse und ich freue mich schon drauf, noch mehr solcher Sammlungen von ihm zu hören.

Mein Favorit ist der Beitrag von Arne auf Reset The World, dessen subtil eingestreuter roter Faden zwischen kaltem Backstageraum mit Terminator 2-Flipper und nächtlichem Motorausfall auf der Autobahn den Unterschied zwischen Mensch und Maschine beleuchtet.

Und weil ich ja doch nicht anders kann, möchte ich wenigstens in einem Nebensatz erwähnen, dass ich das rot-grüne Gesprächsformat von Kollisionsabfrage zum Thema „Emotionale Kälte“ und Manus eisige und den Leser zum Zittern bringende Erfahrung mit Silent Hill: Shattered Memories sehr lesenswert fand. Schön war auch der kurze Text von Bioschokolade, in dem sie davon erzählt, warum sie Uncharted mit Kälte verbindet. Das Spiel konnte sie nämlich so fesseln, dass sie an einem kühlen Herbsttag völlig vergaß, das Fenster nach dem Lüften wieder zu schließen.

Alle Beiträge zum Thema „Kälte“:

Lost in Desart Wild: Blood Omen 2 / Akais Laberecke: KOF: Maximum Impact 2 / PeteBACK: Lost Planet: Extreme Condition / Dons Welt: Lost Planet / PwrUp: Duke Nukem Forever / Monstar Under Your Bed: Silent Hill: Shattered Memories / FreeQnet: James Pond 2: Codename Robocod / Bernd Bloggt: Cryostasis / Manuspielt: Silent Hill: Shattered Memories / Jan-Oliver: Limbo / Der Spieler: The Elder Scrolls V: Skyrim / Silent Protagonist: Secret of Mana / Videogametourism: The Snowfield / Webschnorcheln: Star Wars: Rogue Squadron / Captain Obvious: Star Wars: Shadows of the Empire / Hunter Item: Diverse / Gedankendeponie: Uncharted 2 / Fetzigs Welt: SSX3 / Redmakers Place: Fahrenheit / Die Welt Zockt (Wolfsterror): Freelancer / Stolpersteins Koboldhöhle: Winter Games /
Hören, Sehen, Knöpfe drücken: Warcraft 3: Reign of Chaos / PBGames: Syberia / Fairy-tale-land: Uncharted 2 / Go To Haneda: Street Fighter 2/Das Schwarze Auge / Spielequark: The Elder Scrolls V: Skyrim / Onlinegames-Info: Silent Hunter / Ursu: DotA 2 / Pixelpinata: TransWorld Snowboarding / LemmingZ: Silent Hill 4: The Room / Abwegig: (INDIZIERT) / Gelegenheitszock: Metal Gear Solid / Marc’s kleine Gedankenwelt: The Elder Scrolls V: Skyrim / Michilinmännchen: Fahrenheit / Ghosts and Clouds: The Thing / Ramuh: Batman: Arkham City / 1337 Street: Metal Gear Solid / Highscore Heroes: SSX / Valentinas Blog: Where is my Heart? / Dschiavo: Rayman Origins / My Romance With Mario: Resident Evil Revelations / Geheimraum: SSX3 / Das Buchhörnchennest: Uncharted – Drakes Schicksal / N-Mag: 1080° Snowboarding / Allerlei Blei: Kagero – Deception 2 / altegedanken: Silent Hill 2 / Die Welt Zockt (Topper): Homefront / Gamepad Heroes: Silent Hill: Shattered Memories / Idril’s Blog: Uncharted 2 / Amok \o/: Final Fantasy 10-2 / Thilos Trending Topics: Crysis 2 / Glamgeekgirl’s Hub: The Elder Scrolls V: Skyrim / Night Fight: Metal Gear Solid / Die Welt Zockt (InHonor3m): Lost Planet / WhatThePixel: Yeti Sports / David’s Gedanken: Konami Winter Games / Games Called Life: Star Wars: The Force Unleashed / NerdZone-Blog: Fahrenheit / Rayman1602: Knights of the Old Republic II: The Sith Lords / Unique Potion: Project Snowblind / Kopftreffer: Transarctica / Hauptquartier: Mario Kart / Threeblades: Project Zero / Kollisionsabfrage: Diverse / Reset The World: Binary Domain

Previous ArticleNext Article
Kristin Knillmann (Projektleitung, Gast-Redaktion) Job: High5-Mädchen, Redakteurin GameStar/GamePro

76 Comments

  1. Ich werde eure Einwände beherzigen und meine Beiträge früher schreiben. Ein Fazit bzgl. Der Themen kann ich noch keines geben, aber so wie ihr das aufzieht finde ich es richtig toll und hoffe, dass möglichst viele lange dabei bleiben.

  2. Ich bleibe bis zum bitteren Ende :) Themenwahl fand ich seh gut bisher, weil es einfach immer Überbegriffe waren und man dadurch viel mehr der eigenen Kreativität und den Spielfavouriten Platz geben konnte.

    Ein anderer Tag als Montag wäre mir zwar recht, weil die Beiträge so immer mit 52 films zusammenfallen und ich lieber am ersten Tag etwas schreibe, ehe ich es wieder vergesse ;) aber so passt ja auch irgendwie.

    http://akailein.blogspot.com/2012/02/52-games-natur.html

  3. Achso, und von mir übrigens ein großes Lob für die Oragnisation dieses Projektes. Du steckst da wirklich viel arbeit rein und ich persönlich habe auch absolut nichts auszusetzen. ;) ich bin wirklich auf die Themen gespannt, die da noch auf uns zukommen werden.

  4. Nach dem sehr offensichtlichen SSX in der letzten Woche, habe ich diesmal einen eher ungewöhnlichen Titel mit Sim City 2000 gewählt.

    http://highscoreheroes.de/wordpress/2012/02/13/52-games-thema-03-natur/

    Ansonsten kurz zu deinen Fragen. Die bisherige Frist von 7 Tagen finde ich perfekt. In der letzten Woche musste ich auch lang überlegen, bis ich das richtige Spiel fand. Letztendlich reicht die Zeit aber aus. Ich freue mich mittlerweile schon immer auf den Montag, weil wir neue Themen erhalten. Großartige Wünsche habe ich nicht, selbst wenn ich Phinphins Wunsch verstehen kann.

  5. Ich habe plötzlich so ein schlechtes Gewissen. Ich werde mich auch beeilen, meinen Post früher abzugeben.

    Bei dem Thema schiessen mir so viele Spiele in den Kopf, kann mich nur gerade nicht entscheiden, worüber ich schreiben möchte.
    Braucht Jemand eine Inspirationshilfe? :-)

  6. Alles bestens. Eine Woche passt und ich finde die Idee nach wie vor klasse. Hab einige neue Blogs kennengelernt und zu mir haben sich schon diverse Leute verirrt. Feine Sache.

    Das neue Thema ist für mich gerade tougher, als es sein sollte. Muss mal in Ruhe drüber nachdenken. Irgendwas wird sich schon finden.

  7. Sorry, ich hab’s echt versucht, wollte aber nicht als der dastehen, der beim ersten Thema noch mitmacht, um sich dann erstmal 4 Wochen Pause zu gönnen. Die nächsten Male bin ich schneller, versprochen. :)

    Was ich vielleicht noch anmerken würde: 52 Themen sind weniger, als man denkt.

  8. hm, wo sind die highlights abgeblieben? bei der masse an teilnehmern ist es ziemlich schwer, selbst alles auszusieben. in so fern wäre das schon super, wenn ihr das wieder bringen könntet auch wenns viel arbeit ist, klar… kommt das noch?

  9. Pingback: 52 Games. Natur.
  10. @ichwersonst Ich muss mich dafür bei euch entschuldigen. Ich war gestern von morgens bis abends beruflich in Berlin und heute Abend hatte ich noch eine Podcast-Verabredung. Deswegen hat sich das (ausnahmsweise) etwas verschoben. Der Rückblick ist aber schon halb getippt und da ich die nächsten drei Tage Urlaub habe, bekommt ihr den Rückblick morgen im Laufe des Tages! Twitter-Update folgt, einfach das Hashtag im Auge behalten!

  11. @PhinPhin: Wir haben durchaus auch sehr abstrakte Themen dabei, wollten aber nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. ;)

    @Akai: Sorry, den Tag werden wir voraussichtlich nicht ändern. Zum einen, weil es einfach sehr logisch ist, immer genau von Montag bis Sonntag die Woche zu nutzen, zum anderen, weil ich Sonntag Abend am ehesten Zeit finde, mich um den neuen Artikel und die Auswertung zu kümmern. Ich hoffe, das ist ok für Dich? :)

    @Fetzig: Vielen lieben Dank!

    @SaschaW Haha, ja. Mir geht es genauso. Montag ist immer total spannend, weil man nie vorher weiß, welches Thema es für die Woche wird und welche Spiele ausgesucht werden.

    @beetFreeQ: Cool, würde mich echt freuen!

    @madnickk Sorry, ich wollte Dir kein schlechtes Gewissen machen. Prinzipiell sitze ich hier auch gern mal länger, wenn’s sein muss. Aber wenn das jetzt jeden Sonntag für ein Jahr lang so wäre, wäre es etwas unoptimal. Ich wäre euch daher also echt dankbar, wenn’s nicht zu spät wird. ;)

    @Basti Freut mich. Das soll ja auch der Sinn der Aktion sein. Dass man sich untereinander austauscht und auch mal auf anderen Blogs vorbeischaut.

    @Phil Das ist wahr. Das Jahr geht bestimmt schneller um, als wir „52 Games“ sagen können.

  12. So Artikel ist geschrieben, dann komme ich mal zum gewünschten Feedback!

    Also mir macht 52games einen Heidenspaß. Es regt zum denken an und läßt mich in erinnerungen schwelgen. Die Themen sind nicht ganz so einfach, das liegt aber daran das man so viel Platz zum interpretieren hat. Genau da liegt wieder ein positiver aspekt! Es macht Spaß einen solchen Freiraum von euch zu bekommen. Jeder Artikel ist ein bisschen anders interpretiert. Z.B Kälte, dort konnte sehr viel geschrieben werden. natur ist wieder etwas eingefasster, aber denoch ist es bislang eine grandiose Themenwahl!
    Es macht ebenfalls sehr viel Spaß, andere Blogs kennen zu lernen und zu lesen. Es gibt ganz viele grandiose Artikel und ich werde definitiv bis zum Ende bei diesem projekt bleiben! Danke für diese möglichkeit!

    Zum geplanten Buch. Ich hoffe das das wirklich gelingt! (Wenn fragen zu einer Buchveröffentlichung bestehen ich kann da vll aushelfen :P) Ich werde mir definitiv ein Buch kaufen, wenn das zustande kommt!

  13. Eintrag ist geschrieben: http://monstar-under-your-bed.blogspot.com/2012/02/52-games-natur.html

    Bisher hat mir das Projekt sehr gut gefallen, aber viel Feedback kann ich nach so kurzer Zeit noch nicht geben.
    Zum Timing kann ich nur schonmal sagen, dass ich die Zeit vollkommen ausreichend finde!
    Man hat genug Zeit um mal zu überlegen welche Spiele man überhaupt passend zum Thema kennt.
    Daher find ich das Projekt auch so gut, dass man sich mal selbst vor Augen führen kann was man schon alles kennt, da man ja nicht immer an alle Spiele denkt. Man findet auch mal wieder alte Schätze.
    Genauso bei den Spielen, die andere Teilnehmer wählen: Da findet man mal altes wieder, oder neue Schkätze.

  14. Das Projekt gefällt mir persönlich ausgesprochen gut. Schon in den beiden ersten Runden hat es war es ein großes Vergnügen in den eigenen Erinnerungen zu graben. Der Moment, wenn der Groschen fällt und das passende Spiel feststeht, ist einfach unbezahlbar. Von den vielen interessanten Blogs mit ihren abwechslungsreichen Beiträgen, will ich gar nicht erst anfangen. Ich freue mich schon auf die kommenden Runden (:

    Und bevor ich’s vergesse, mein Beitrag für diese Woche: http://nesnevs.wordpress.com/2012/02/18/52-games-3-natur/

  15. Hui ich werde erwähnt *stolz-wie-bolle*. Und ich hab meinen Beitrag nun auch fertig. Ich uns das Meer oder „Endless Ocean 2“

    http://buchhoernchennest.de/2012/02/52-games-03-natur/

    Zur Frage. Also erstmal ganz großes Lob wie du hier wirklich alles zusammen trägst und sogar noch ein paar Beiträge rauspickst. Find ich klasse. Macht bestimmt auch Irre Arbeit. Mir gefällt es bisher auch total gut und das schreiben (und lesen anderer Beiträge) macht mir sehr viel Spaß.

    Mal so ne Frage am Rande, wenn man längere Zeit in den Urlaub fährt, kann man die Beiträge dann nachholen oder setzt man einfach aus? Weil das jetzt demnächst akut wird.

  16. @Bioschokolade: Freut mich, dass Dir das Projekt so viel Spaß macht. Wenn Du in den Urlaub fährst, sind Dir beide Möglichkeiten offen. Du kannst einfach aussetzen oder nach Deinem Urlaub die offenen Beiträge nachholen. Die würden dann natürlich noch auf der Projektseite verlinkt werden, aber können dann natürlich nicht in den wöchentlichen Highlight-Überblick eingehen.

  17. Hier kommt noch etwas Feedback: Mir gefällt das Projekt auch sehr, gerade weil ich mich doch hier und da mal an die Spiele erinnere, die zwar noch in meinem Kleinhirn schlummern, ich aber schon vergessen glaubte. ;) Ich kann mich auch für die verschiedenen Interpretation begeistern. Hier mag ich es, in der Schule bei Gedichten habe ich es gehasst.

    „Kälte“ und „Natur“ lagen für mich in der Thematik etwas zu nah beisammen. Es ist mein Empfinden, ich weiß nicht ob es anderen genauso geht. Kälte ist für mich auch irgendwie etwas naturelles. Vielleicht kann man die Themen etwas mehr trennen bzw. unterschiedlicher (oder weiter) verteilen.

    Aber ansonsten gefällts und ich bin erstaunt über mich, dass ich bis jetzt am Ball geblieben bin, das ist bei mir momentan nicht so selbstverständlich. ;)

    Schönen Sonntach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: