Holocafé in Düsseldorf 2

Holocafé in Düsseldorf 2

Zockwork Orange Holocafe Düsseldorf
Leute, was wollt ihr draußen in der naß-dunklen Winterkälte! Bewegen könnt ihr euch auch im Holocafé – und nebenbei legendäre Schlachten schlagen und knifflige Rätsel lösen!
Noch bis zum 25.11. befindet sich das Holocafé Düsseldorf in der alten Stadtkämmerei. Dort könnt ihr euch mithilfe von VR-Brillen und Controllern in virtuelle Welten begeben. Das durften wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

Zockwork Orange Holocafe Düsseldorf
Mit bis zu vier Spielern kann man im Holocafé Düsseldorf eine Multiplayer-Session starten. Ihr begebt euch in euren Spielabschnitt, bekommt VR-Brille angelegt sowie zwei Controller in je eine Hand gedrückt und schon geht es los! Zuerst könnt ihr euch in einem weißen Raum ein wenig umsehen und alles testen. Eure Controller übernehmen dabei verschiedene Funktionen. Einen Kubus greifen und auf euren Mitspieler werfen? Kein Problem. Anschließend ein wenig in die Luft vor euch malen? Ein großer Spaß. Sich bewegen ohne dabei über das Kabel zu stolpern, über das ihr angeschlossen seid? Für mich zumindest eine Herausforderung. Am Ende wollt ihr aber natürlich eure Spielzeit nutzen und zeigt mit einem Lichtstrahl auf das Programm am Rand, das ihr testen wollt. Dabei stehen euch zurzeit drei Spiele zur Verfügung:

Carpe Lucem

Rätselfreunde kommen hier auf ihre Kosten! Erzeugt und lenkt Lichtstrahlen, um so mechanische Blüten, die in der Luft schweben, zum Erblühen zu bringen und das Puzzle zu lösen. Dabei befindet ihr euch in einer mystisch-schönen Umgebung mit vielen Pflanzen und fliegenden Walen.

Holo Arena

Ihr steht auf einer Plattform in der Mitte und verteidigt diese gemeinsam gegen eindringende Drohnen. Diese greifen euch in Wellen von allen Seiten an. Als Waffen stehen euch ein Bogen, Feuerbälle und Blitze zur Verfügung. Mit einem Schild könnt ihr euch und eure Mitspieler verteidigen. Ein großer Spaß für Freunde von Shootern oder Tower Defense spielen – nur das ihr in diesem Fall der „Turm“ seid.

Chaos Commando

Ein Spiel, welches ich selbst leider nicht mehr testen konnte: Eine Raumstation steht kurz vor dem Zusammenbruch. Könnt ihr sie gemeinsam reparieren, bevor sie explodiert? In diesem Spiel müsst ihr euch gegenseitig Befehle zurufen, um die richtigen Knöpfe in der richtigen Zeit zu drücken und so die Station zu retten.

Anstatt von »Chaos Commando« durften wir zum Schluss in ein Gestaltungsspiel hereinschauen, das noch nicht ganz fertig ist. In diesem kann man mithilfe der Controller 3D in die Landschaft malen und seine Umgebung auf diese Weise weitergestalten. Und ja, man kann sehr viel Blödsinn damit machen!

Zockwork Orange Holocafe Düsseldorf

Aktuell befinden sich zwei Spielräume in der alten Stadtkämmerei und bietet somit Platz für zwei Vierer-Gruppen, die gleichzeitig spielen können. Sollte man doch einmal warten müssen, liegt ein Mini NES bereit, an dem man sich die Zeit vertreiben kann.

Wir haben für 20 Minuten Spielzeit pro Person 12 Euro bezahlt. Kein günstiger Spaß, aber aufgrund der Technik vermutlich angemessen. Es macht auf alle Fälle viel Freude, auch einmal in einer Gruppe die neue VR-Technik auszuprobieren. Es gibt sicherlich noch viele, die bisher keine Gelegenheit hatten und die sich hier einmal in Ruhe austoben können, ohne sich teure Geräte anschaffen zu müssen.

Aktuell gibt es Holocafés in Aachen und Troisdorf, aber auch das Holocafé in Düsseldorf sucht noch nach einem festen Standort. Nach den Düsseldorf Arcaden und der alten Stadtkämmerei soll dieser Anfang 2018 bezogen werden. Bis dahin habt ihr noch bis zum 25.11. die Möglichkeit, in der Altstadt vorbeizusehen. Und verratet uns doch einmal: Welches Genre würdet ihr gerne einmal mit VR-Brille spielen?


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

2 Comments

  1. Vielen Dank für den Hinweis und den Erfahrungsbericht.

    Holo Arena klingt nach einem Spiel was man bestimmt öfters mal anwerfen könnte.
    Ich bin großer Fan von neuen Spielkonzepten, wenn es um VR/AR geht. Tilt Brush hat es mir unheimlich angetan. Dinge in den Raum malen, sie animieren, durch Gemälde von anderen laufen usw. ist schon was feines.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein Spiel wie Journey, ABZU oder Lost Ember in VR richtig viel Spaß machen würden.

    Die meisten Demos und Prototypen, die ich bisher ausprobieren konnte waren aber meist Spiele, die keinen Wiederspielbarkeitswert für mich hatten.
    Ein Erlebnis ist auf jeden Fall die Demo von Back to Dinosaur Island 2. Eine unfassbar gute Grafik!

    1. „Back to Dinosaur Island 2“ sieht ja richtig klasse aus! Gerade einen Trailer mit einem T-Rex vom ersten Teil gesehen und das macht schon Gänsehaut. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: