[gamescom 2018] Das waren die Highlights der Indie Arena Booth 0

Wie jedes Jahr habe ich auch auf der gamescom 2018 die meiste Zeit in der Indie Arena Booth in Halle 10.1 verbracht. Während Andere stundenlang in Schlangen standen, um einen exklusiven Trailer zu sehen, der zwei Tage später auf Youtube landet, habe ich Dutzende Spiele angespielt und teilweise mit den Entwickler gequatscht. Rein vom Gefühl her wird die Indie Arena immer professioneller und an manchen Ständen fragte man sich: „Ist das noch Indie?“ (Daedalic waren zum Beispiel mehrfach vertreten). Spaß macht es aber immer, es gibt einen Haufen vielfältiger Games zu sehen und ein persönliches Highlight für mich: immer mehr Indies entwickeln auch für Nintendos Switch, das freut mich besonders.

Habt ihr die gamescom/die Indie Arena verpasst? Macht nichts, denn vom 5. bis zum 7. Oktober könnt ihr sie auf der MAG in Erfurt besuchen! (Hier hatten wir schon mal über die MAG berichtet.)

Im Folgenden also eine unvollständige Liste der Titel, die uns besonders gefielen. Bei über 80 gezeigten Titeln werden da leider ein paar fehlen, es war einfach nicht genug Zeit für alles.

Above

Mighty Moth

Bei »Above« hatte ich einen Termin, der unterbrochen wurde, noch bevor er begann, weil die Indie Arena genau dann für den Besuch einiger Politiker gesperrt werden musste. Zum Glück kann man hier ja immer wieder kommen, auch ohne Termin. In »Above« fliegt ihr in einem Profellerflugzeug über eine überflutete Welt, unter der idyllisch anmutenden Wasseroberfläche lauern allerdings riesige Monster, die euch das Leben schwer machen wollen, während ihr von Insel zu Insel fliegt, Ressourcen sammelt und euer Flugzeug aufrüstet.
Schöne Grafik, unterhaltsames Spielprinzip, Above erscheint Frühjahr 2019 für PC und Mac.

Airheart – Tales of Broken Wings

Blindflug Studios

»Airheart« war ja schon ein paar Mal (war auch schon 2016 unser Highlight) in der Indie Arena und ist auch bereits erschienen, hier unser kleines Preview/Review dazu. Nicht ganz unähnlich zu Above wird auch hier geflogen und gesammelt, nur geht es hier immer weiter nach oben auf der Suche nach fliegenden Fischen und auf der Jagd nach Luftpiraten.
»Airheart« gibt es bereits für PC, Mac, Xbox, PS4 und Switch.

Broken Lines

PortaPlay

Ich hab in der Indie Arena selten die Ruhe, etwas wirklich ausführlich anzuspielen, nicht so Leonie, die sich erstmal schön eine Stunde »Broken Lines« gegönnt hat und sich dabei vom Entwickler das Spiel hat erklären lassen. »Broken Lines« ist ein Kriegsspiel, bei dem es mehr oder weniger darum geht, eine Gruppe Überlebender Soldaten, die im zweiten Weltkrieg in Osteuropa gestrandet sind, nach Hause zu bringen. Dabei muss nicht nur gekämpft werden, es müssen auch immer wieder Entscheidungen getroffen werden, die sich auf das Leben der Soldaten, aber auch auf das der Zivilisten in der Umgebung auswirken können. Rettet man einen Soldaten aus der eigenen Truppe, wenn dafür zwei Zivilisten sterben? »Broken Lines« ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, bei dem man Züge pausiert planen und in Echtzeit ablaufen lassen kann.

Edna Bricht Aus

Daedalic

Das hier kennt ihr! Daedalic hatten einige Games im Gepäck, unter anderem »Edna Bricht Aus« in der Jubiläumsedition. Das Erstlingswerk der Hamburger Spieleschmiede ist mittlerweile zehn Jahre alt und schafft es in überarbeitetem Look und angepasster Steuerung jetzt auch auf aktuelle Konsolen, darunter auch auf die Switch.

Etherborn

Altered Matter


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Welt in »Etherborn« erinnerte mich erstmal direkt an Monument Valley, wahrscheinlich teilen sich beide mit MC Escher wohl einfach dieselbe Inspiration. In Etherborn bewegt der Spieler sich durch eine Welt, in der die Gesetze der Physik keine so große Rolle spielen. Durch Herumspielen mit den Perspektiven und Verändern der Welt müssen Wege entdeckt und Rätsel gelöst werden. »Etherborn« erscheint für PC Windows, XBox, PS4 und Switch.

Felix the Reaper

Kong Orange

This is a 3D shadow manipulation puzzle adventure about making people die.
Felix der Sensenmann tanzt sich durch die Schatten und tötet still und heimlich, alles im Namen der Liebe. Das war definitiv der abgedrehteste Stand in der Indie Arena und das abgedrehteste Spiel. Das Puzzle-Point-and-Click erscheint noch ohne genauen Termin (aber wohl noch 2018) auf PC, Mac, XBox, PS4 und Switch.

Flotsam

Pajama Llama

»Flotsam« ist ein Survival-Aufbauspiel in einer Waterworld-Welt. Eine Gruppe „Drifters“ muss in einer schwimmenden Siedlung in einer farbenfrohen, aber dennoch gefährlichen Welt überleben. Es müssen Vorräte gesucht, Salzwasser entsalzen und Meerestiere gerettet werden. Flotsam ist das erste Game des belgischen Studios, ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Good Company

Chasing Carrots

Stellt euch vor, eure Oma hat euch ein kleines Unternehmen überschrieben und ihr wollt die „Good Company“ zu etwas ganz Großem machen. Das hat möglicherweise überhaupt nichts mit dem Spiel »Good Company« zu tun, da die Story vielleicht noch geändert wird, wie man uns sagte. Was aber bleiben wird, ist eine unterhaltsame Aufbau-Simulation, in der man eine High-Tech-Firma vom Garagen-Startup zum Marktführer aufziehen muss. Dabei müssen Entscheidungen getroffen werden und es kann allerlei schief gehen auf dem Weg zur „good company“.

My Child Lebensborn

Teknopilot AS and Sarepta studio AS

»My Child Lebensborn« fiel vor allem wegen des Titels, aber auch wegen des Stils auf. Der Begriff „Lebensborn“ war mir vorher nicht bekannt, kam aber bestimmt schon mal im Geschichtsunterricht vor. Er ist der Name einer Organisation in der NS-Zeit, die unverheirateten schwangeren Frauen eine anonyme Entbindung anbot, die unehelichen Kinder wurden dann von Angehörigen der SS adoptiert. Es soll auch Verschleppungen möglichst „arischer“ Kinder aus anderen Ländern gegeben haben. In »My Child Lebensborn« ist der zweite Weltkrieg vorbei, wir befinden und in Norwegen und ihr adoptiert ein solches Kind. Während ihr euch um das Kind kümmert, erfahrt ihr alles über die Geschichte der Lebensborn-Kinder und wie die Gesellschaft auf sie reagierte.

Das Mobile Game »My Child Lebensborn« ist bereits für Android und iOS erschienen.

State of Mind

Daedalic

„A Tale of Transhumanism – When mind and machine become one – what will remain of humanity?“
State of Mind erschien bereits direkt vor der gamescom und wird hier bei uns auch nochmal ausführlicher besprochen werden. Der low-poly Thriller spielt in Berlin im Jahr 2048, Roboter, Drohnen und Haushalts-Androiden gehören zum normalen Alltag. Wir spielen mehrere Protagonisten, unter anderem Richard Nolan, ein Journalist, der sich gegen diese Entwicklung stellt. Nach einer Explosion wacht er im Krankenhaus auf und stellt fest, dass sein Leben auseinander fällt. Frau und Kind sind weg, zuhause wartet ein Android auf ihn, seine Androiden-kritische Kolumne wird eingestellt… Richard versucht, die Geschehnisse aufzudecken. Abwechselnd lernt man durch andere Protagonisten weitere Aspekte kennen.

The Gardens Between

The Voxel Agents

In »The Gardens Between« spielt ihr die Freunde Arina und Frendt, genau genommen spielt ihr aber die Zeit. Die beiden befinden sich in einer Art Erinnerungs-Traumwelt auf verschiedenen Inseln wieder, auf denen sie Rätsel lösen müssen. Sie selbst bewegen sich dabei selbstständig, der Spieler kann das Geschehen durch Manipulation der Zeit, Vor- und Zurückspulen der Ereignisse, beeinflussen.

»The Gardens Between« erscheint bereits am 20. September für PC, Mac, PS4 und Switch.

The Sinking City

Frogwares

Offensichtlich von H.P. Lovecraft inspiriert spielt »The Sinking City «in der fiktiven Stadt Oakmont in den USA der 1920er. Die Straßen Oakmonts stehen unter Wasser und niemand weiß, wieso. Zusammen mit dem Wasser kamen Monster und gleichzeitig scheinen alle Bewohner der Stadt verrückt zu werden. In dem Third-Person-Adventure erkundet ihr mit einen Privatdetektiv die Stadt in diesem non-linearen Spiel, das kaum Vorgaben gibt, wohin man geht und was man im Spiel zu tun hat. Ganz anders als in den Sherlock-Holmes-Games des Studios wird der Detektiv hier nicht an die Hand genommen und hat keine festen Quests oder eine lineare Story.

»The Sinking City« erscheint nächsten März für PC, Xbox und PS4.

Through The Darkest Of Times

Paintbucket Games

»Through The Darkest Of Times« hätte kein besseres Timing haben können. Gerade entschied die USK, dass Videospiele auch Kunst sein können und somit auch wie Filme verbotene Symbole wie Hakenkreuze darstellen dürfen. Tatsächlich ist »Through The Darkest Of Times« das erste, von der USK zugelassene, Spiel unter der neuen Regelung, die Geschäftsführerin war auch direkt in der Indie Arena, um sich das Spiel vor Ort anzuschauen. So wichtig das aber ist, so schade ist es, wenn dann nur dieser Aspekt des Spiels im Vordergrund steht. »Through The Darkest Of Times« ist nämlich eine mit wunderschön gezeichneten Bildern erzählte Geschichte über eine Widerstandsgruppe während des zweiten Weltkriegs. Der Spieler managed die Widerstandsgruppe, organisiert Aktionen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen oder weitere Gruppenmitglieder zu gewinnen. Da am Ausgang der Geschichte nichts geändert werden kann, ist das Ziel, Widerstand zu leisten und bis zum Ende des Krieges zu überleben.

»Through The Darkest Of Times« befindet sich noch in einem recht frühen Stadium, diesen Herbst soll es eine Early-Access-Version geben.

Tiny Tanks

LeadFollow Games

Fahrt mit bis zu 7 Mitspielern mit Spielzeugpanzern umher und zerstört alles um euch herum! Dominik hat sich das ausführlicher angeschaut.

Trüberbrook

btf GmbH

»Trüberbrook« hatten wir schon vor einem Jahr auf dem Schirm. Jetzt war das Mystery-Adventure der „bildundtonfabrik“ (NEO MAGAZINE Royale) anspielbar und sah noch immer so toll aus, wie erhofft. Die große Besonderheit bei Trüberbrook ist, dass sämtliche Hintergründe als Miniaturen gebaut und abgefilmt wurden. Inhaltlich darf man einen 90er-Jahre-Twin-Peaks-Stil erwarten. Trüberbrook erscheint auf PC/Mac/Linux und allen aktuellen Konsolen.

Unforeseen Incidents

Backwoods Entertainment

Schon erschienen und letztes Jahr schon angespielt, aber trotzdem nochmal eine Empfehlung von uns.

So, das war’s mit dem kleinen Überblick. Wir sind gespannt, was die Indie Arena Booth auf der gamescom 2019 für uns bereit halten wird.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: