Disneys neuer Film Wreck-it Ralph ist eine Ode an die 8Bit-Welt 9

Disneys neuer Film Wreck-it Ralph ist eine Ode an die 8Bit-Welt 9

Wreck-It Ralph (John C. Reilly) hat die Schnauze voll. Voll vom ewigen Dasein als 8Bit-Bösewicht und Sidekick des Helden »Fix-It Felix Jr.«. Voll von der sich ständig wiederholenden Demütigung, die er durch den Helden und die Spieler erfährt. Nach einer Sitzung der Videogame-Bösewichter (mit u.a. Clyde aus Pac-Man, Zangief von Street Fighter, Bowser, Doctor Wily von Mega Man) beschließt Ralph, die Seiten zu wechseln. Er landet in einem Shooter names »Hero’s Duty«. Allerdings hat er sich das Leben als Held ein bisschen weniger gefährlich vorgestellt. Doch es kommt noch schlimmer: Als er in dem Kart-Racing-Game »Sugar Rush« die kleine Vanellope von Schweetz (Sarah Silverman) kennenlernt, erfährt er, dass der Ausstieg aus seinem Game eine Revolution ausgelöst hat, die die gesamte Videospielwelt bedroht.


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Der 3D-Film von Animation Director Rich Moore (Simpsons/Futurama) startet am 2. November in den USA. Für Deutschland weiß IMDb leider noch kein Startdatum, es scheint aber auf den 6. Dezember und den bescheuerten Titel »Ralph reicht’s« hinaus zu laufen.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

9 Comments

  1. Ist zumindest mal was Neues. Aber der Titel ist definitiv bescheuert. War sowieso schon immer dafür die Titel nicht einzudeutschen. Wenn ein Author / Künstler meint seinem Werk einen bestimmten Titel zu geben, soll er einfach so akzeptiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: