Delicious – Emily’s Christmas Carol 0

Delicious – Emily’s Christmas Carol 0

delicious_1
Hohoho! Schon Lust auf ein wenig Weihnachtsstimmung?

Hin und wieder gebe ich dem Drang des Jägers und Sammlers nach und stürze mich mit perfektionistischem Eifer auf ein kurzweiliges Casual-Game. Dieses Mal wollte ich mich dem nahenden Weihnachtsfest ein wenig anpassen und habe mich für den 14. Teil der Delicious-Reihe entschieden: »Delicious – Emily’s Christmas Carol«.

In dem kleinen Zeitmanagementspiel bereiten sich Emily und ihre Familie auf das Weihnachtsfest im heimischen Snuggford vor. Doch als die kleine Paige unbedingt Santa treffen will, begeben sich alle mit dem Miracle Express auf die Reise zum Haus des Weihnachtsmanns. So kocht, backt, bastelt und läuft sich Emily durch 61 Level und 31 Zusatzlevel, sucht in guter Wimmelbild-Tradition kleine Mäuse und Besonderheiten in der Umgebung und stellt sich speziellen Herausforderungen, um mit den dort gewonnenen Diamanten alle Freunde und Verwandten zu Paiges Schulaufführung einzuladen. Ein Paradies für Sammler!

delicious_2

Das Gameplay wird in einem kleinen Intro gut erklärt, ist aber auch intuitiv sehr einfach erlernbar. Durch Klicken auf ein Objekt läuft Emily los, um es aufzuheben, anzustellen oder als erstes Element mit anderen zu kombinieren. Der Rest ist Schnelligkeit und ein wenig organisatorisches Talent, um auch die kniffligsten Aufgaben perfekt zu meistern. Umrahmt wird das Spiel von einer sehr niedlichen Grafik, süßen Zwischensequenzen und einem wirklich großartigen weihnachtslichen Soundtrack. Das Spiel eignet sich somit hervorragend für längere Bahnfahrten oder um es z.B. nebenbei beim Podcast-hören zu spielen, da sich Musik und Sound einfach (und auch getrennt voneinander) ausstellen lassen.

»Delicious – Emily’s Christmas Carol« lässt sich kostenlos anspielen und ist für iOS, Android und den PC (z.B. über Steam) erhältlich.


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: