[52 Games] Thema 20: Grenzen 5

[52 Games] Thema 20: Grenzen 5

52 Games

Kaum zu glauben, dass wir schon beim Thema 20 angekommen sind und dass Ihr Euch jede Woche wieder neue Dinge überlegt, die zu unserem Wochenthema passen könnte. So haben uns auch letzte Woche wieder viele Beiträge erreicht die sich rund um das Thema Jahrmarkt drehten.

Massimo war der Schnellste und gesteht offen seine Abneigung zu Jahrmärkten. Allfällige Jahrmarktlevel hat er deshalb erfolgreich aus seinem Spielegedächtnis gelöscht, aber lässt uns trotzdem an seinen Überlegungen teilhaben.

Die etwas gruselige, aber trotzdem einmalige Atmosphäre von »The Park« hat Gwyn diese Woche überzeugt. Hier versucht sie einen verlorenen Teddybären wiederzufinden.

Christian stellt uns schön das Für und Wider von Jahrmärkten in Videospielen am Beispiel »Final Fantasy 7« dar. Manchmal will so ein Jahrmarkt einfach nicht so recht in ein Spiel passen.

Den seltsamen Jahrmarkt in »Bioshock: Infinite« hätte ich fast vergessen. Besiuk hat hier einen kleinen Rundgang vorgenommen und beschreibt eindrucksvoll, was es da alles zu sehen und zu tun gibt.

David hat sich den Jahrmarktlevel aus Splinter Cell: Conviction vorgeknöpft. Das habe ich leider zu spät bemerkt, deshalb gibt’s von mir ebenfalls einen Beitrag dazu.

Dominik erinnert uns daran, dass zum Thema Jahrmarkt die “Dark Carnival” Kampagne aus »Left 4 Dead 2« nicht fehlen darf. Die ist die Hommage an die Jahrmarktszene im Zombieland.

Alex hat wieder einen wunderbaren Screenshot für uns. Sie legt uns damit »Contrast« ans Herz.

 

Thema dieser Woche: Grenzen

52_games_thema_20

Open World oder nicht, jede Spielumgebung ist irgendwie begrenzt. Oder habt ihr innerhalb eines Spiels irgendwelche Grenzen entdeckt? Physische Grenzen eurer Spielfigur? Oder vielleicht ein begrenztes Inventar? Dieses Thema ist sozusagen grenzenlos. Jeder kann es auf seine Weise interpretieren.

Wie immer habt ihr bis zum nächsten Sonntag dem 30.10. um 16 Uhr Zeit und vergesst nicht, einen Link in die Kommentare oder auf Twitter unter #52Games zu posten.

Um was geht es hier eigentlich?

Ihr habt die Ankündigung für die Neuauflage von »52 Games« verpasst und möchtet auch mitmachen? Dann informiert Euch hier um was es geht. Auch Späteinsteiger sind herzlich willkommen.

Alle Beiträge zum laufenden und auch zum letzten Blogprojekt findet ihr unter der Kategorie »52 Games«.

Previous ArticleNext Article
Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: