ZwOcast #03 – PlayStation 4 Pressekonferenz 3

ZwOcast #03 – PlayStation 4 Pressekonferenz 3

ps4blogheader
Nach Monaten der Gerüchte und Spekulationen, stellte Sony vergangene Nacht die nächste Generation der PlayStation vor. Da wir im Vorfeld schon einen Live-Cast zu unseren Erwartungen und den bisherigen Munkeleien über die PlayStation 4 gemacht hatten (Danke, auch an dieser Stelle noch mal an alle die zugehört haben und fleißig im Chat aktiv waren), haben wir es uns, trotz fortgeschrittener Uhrzeit, nicht nehmen lassen, auch noch eine Nachbesprechung anzufügen. Dafür lud ich mir zu später Stunde noch Sascha, Tim und Marek ein. Wir sprechen über unsere direkten Eindrücke nach der Vorstellung von Sonys neuer Konsole und erklären warum Ubisoft jetzt schon Gewinner der Next Generation ist. Stichwort: Watch_Dogs!

Play

In iTunes aufrufen/abonnieren.

ZwOCast RSS-Feed (für die Podcaster-App u.ä.)

∆∆∆ Timetable ∆∆∆
00:02:50 – Knack Announce Trailer
00:05:40 – Die Sharing-Funktionen der PS4: Let’s Plays auf der neuen Konsole?
00:08:11 – Der Controller samt „Cher“-Button
00:14:00 – Die Hardware Specs
00:15:40 – Der Knaller fehlt: Killzone: Shadow Fall, Vita Crossplay, Infamous: Second Son;
00:18:30 – Ist Microsoft jetzt am Hebel? Jonathan Blow und The Witness
00:22:30 – Blizzard? Sony? WTF?
00:25:00 – Capcom: Deep Down; Square Enix: Tech Demo der Luminous Engine
00:32:00 – David Cage und die Emotionen
00:41:00 – Driving Club, Carporn-Racer von den Motorstorm-Machern
00:45:00 – Wwwwwwaaaatch_Dooooogs
00:50:00 – Wo war eigentlich The Last Guardian? Release Datum: Holiday Season 2013!

Nach dem Klick findet ihr noch die bisher bekannten Hardware-Specs, die uns zur Zeit der Aufnahme noch nicht genau vorlagen.

Disclaimer: Dieser Podcast entstand mitten in der Nacht und unter Einfluss von diversen alkoholhaltigen Getränken. Außerdem dürft ihr gerne unseren Kumpel Chrispop auf Facebook mit einem Like belohnen. Der ist nämlich für unsere Intro-Jingle verantwortlich.

Main Processor
Single-chip custom processor
CPU : x86-64 AMD „Jaguar“, 8 cores
GPU : 1.84 TFLOPS, AMD next-generation Radeon based graphics engine

Memory
GDDR5 8GB

Hard Disk Drive
Built-in

Optical Drive (read only)
BD 6xCAV
DVD 8xCAV

I/O
Super-Speed USB (USB 3.0) 、AUX
Communication Ethernet (10BASE-T, 100BASE-TX, 1000BASE-T)
IEEE 802.11 b/g/n
Bluetooth® 2.1 (EDR)

AV output
HDMI
Analog-AV out
Digital Output (optical)

Previous ArticleNext Article
Daniel (Redaktion) Job: Referendar Auf ZwO Experte für: Indie Games, Aufbau-Strategie, DotA 2 Hier holt sich Daniel Gaming-News: GameInformer Erstes Game: Super Mario Land 2 Liebste Games: Cities Skylines, Prison Architect, DotA 2, PUBG, Civilization Liebste Persönlichkeit der Branche: Braucht man die? Liebste Game-Figur: Meepo

3 Comments

  1. Also ehrlich gesagt, finde ich, dass Sony alles richtig gemacht hat.
    Sicher, keiner wird vom Hocker gefallen sein. Aber es ist einfach eine nette Evolution.
    Und der von euch kritisierte Social-Aspekt ist für mich eher ein Plus. Man kann ja davon halten, was man will. Aber irgendwie muss die Konsole sich ja differenzieren vom PC (vor allem bei x86 Struktur). Die Integration von Gaikai ist genial und dafür ist mich schon ein neuer Standard gesetzt, das sollen die anderen erstmal nachmachen.
    Zum Controller: Vielleicht wurde da keine tolle Vision sichtbar. Aber ganz ehrlich: will man das? Gott, bin ich froh, dass da nicht auf der Bühne rumgehampelt wurde. Nein, stattdessen wurde der Controller verbessert und sich eher auf das „Core-„Gaming konzentriert. Für mich scheint das so eine Einstellung: „Okay, wir haben da noch so’n bisschen Move-Kram reingebaut und sonstigen Schnickschnack für den, der’s braucht. Nicht dass uns nachher alle die Ohren vorheulen, weil wir rückständig sind“. Damit kann ich sehr gut leben.
    Ich seh’s schon vor mir, die nächste XBOX wird nur durch’s Tanzen gesteuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: