Fairytale FightsFAIRYTALE FIGHTS gehört für mich persönlich zu den wohl bemerkenswertesten Spielen in dieser Saison. Vier Märchenfiguren, darunter das Rotkäppchen, sind die Faxen dicke und räumen auf im Märchenland. Und zwar so richtig. Unser Rotkäppchen greift z.B. auf ein ansehnliches Waffenarsenal von 140 Metzelgerätschaften zurück, dass es in 15 Missionen im Kampagnenmodus sinnvoll einzusetzen gilt. Die Entwickler selbst nennen ihr Spiel liebevoll »a bloody Hack’n’Slay adventure« und genau das ist es auch. Hier fliesst das Blut in Strömen!

Die niederländische Spieleschmiede Playlogic Game Factory hat mit FAIRYTALE FIGHTS eine tiefschwarze und zugleich blutrote Komödie geschaffen, die so einzigartig und abstrus ist, dass sie eigentlich nur ein Hit werden kann. Auf gar keinen Fall sollte man sich den Trailer entgehen lassen. Dieser glänzt, neben Einblicken ins Gameplay, auch mit frivol frechen Sprüchen wie

[...] blood, blood, blood, which flows so freely, you’re able to slide and skate around it like fairytales on ice.

Screenshot Trailer: Rotkäppchen in Fairytale Fights

Gespielt wird in einer Art dreidimensionalen Jump-and-Run-Welt, deren Figuren mich irgendwie an South Park erinnern. Das Gemetzel startet für PS/3 und Xbox 360 am 23. Oktober 2009, die PC-Spieler müssen sich bis zum Frühjahr 2010 gedulden, um mit Rotkäppchen und Co. mal so richtig die Sau rauslassen zu können. Diese Märchenwelt ist extrem böse und das rote Comicblut dürfte so manch zartbesaiteten Zocker das Fürchten lehren. Für mich klingt FAIRYTALE FIGHTS nach prächtiger Unterhaltung, eben nur für Erwachsene.

6 Kommentare

    Sieht nach einer Menge Spaß aus. Das Szenario erinnert mich recht stark an die Woodland Christmas Critters aus South Park.

    Fairytale Fights habe ich bereits auf der GamesCom angespielt und es war wirklich mein persönliches Highlight. Das Gameplay ist toll umgesetzt und ich freue mich natürlich, dass es wieder einen Titel mehr gibt, der zu viert gespielt werden kann. Freue mich auf Fairytale Fights und werde es mir recht bald nach Release kaufen.

    Hab’s auch auf der Gamescom schon gespielt. Fand es im Mehrspielermodus – zumindest auf dem kleinen Monitor dort – etwas unübersichtlich. Gegner kommen, man drückt wild Knöpfe und trifft irgendwie jeden.

    Und mal ganz ehrlich: bis auf die Tatsache, dass da niedlich aussehende Charaktere wild durch die Gegend metzeln ist das jetzt nichts so außerordentlich besonderes. Fände das für einen Download-Titel in Ordnung aber 60 Euro für ein besseres Castle Crashers ausgeben?

    Ach, ein besseres Castle Crashers gibt’s gar nicht. Finde allerdings den Preis mit 60 Euro natürlich auch übertrieben für ein Game wie Fairytale Fights. Deswegen wird’s für 30 Euro importiert. Und das ist mir der Titel schon wert.

    Ich hab auf der GamesCom ein Shirt davon bekommen =D darin schlaf ich jetzt immer! Und die haben leckere Zuckerstangen verteilt!

    @kasumi: Ja, haben wir auch bekommen. Shirt, Zuckerstange und Energydrink.

Kommentar schreiben