[52 Games] Thema 16: In aller Kürze 10

[52 Games] Thema 16: In aller Kürze 10

52 Games

Wie wir gesehen haben, hattet Ihr unter der Erde viel Spaß. Ihr habt Euch (zumindest in der Erinnerung) in das Dunkel von Dungeons, Höhlen und Katakomben gestürzt und unser Blogprojekt wieder mit vielen Beiträgen bereichert.

Den Anfang macht Christian, der sich gerne an die Dungeons von »Might and Magic 6« zurück erinnert und wagt hier sogar ein paar Vergleiche mit »Skyrim« und »The Witcher 3«.

Gamer83.de hat sich »The Inner World« ausgesucht und rätselt sich mit den niedlichen Protagonisten durch die gestellten Aufgaben um ein Lüftungssystem in Stand zu halten.

Und wieder einmal hatte Gwyn Schwierigkeiten, sich für ein Spiel zu entscheiden. Sie lässt uns dann aber doch an einer Frustmission in »The Elder Scrolls IV – Oblivion« teilhaben, in der sie die selbe Höhle mehrfach besuchen musste, da ein paar Entscheidungen sich dann später als falsch herausstellten.

Und ich bin einfach bei meinem Spiel der letzten Woche geblieben und habe mir in »Assassin’s Creed III« den Bostoner Untergrund angesehen.

Massimo kramte ganz tief in der 8Bit-Kiste und holte für uns »The Bard’s Tale« hervor. In unheimlich verzweigten Dungeons wartete hier jede Menge Spielspaß. Ich hätte mich hier allerdings hoffnungslos verlaufen …

In »Terraria« erkundet Christina Katakomben, Höhlen, Pilzgrotten und vieles mehr. In diesem Spiel lassen sich kleine Kunstwerke bauen, wenn man der Kreativität nur freien Lauf lässt.

IKnowYourGame präsentiert wieder einen schönen »Gemeinschaftsartikel«. Sophia lässt in »Dark Souls« die mystische Atmosphäre von Ash Lake auf sich wirken. Henrik buddelt sich in »Minecraft« hämisch grinsend unter ein mühsam erbautes Schloss und lagert hier jede Menge TNT ein und Daniel holt den C64-Klassiker »Boulder Dash« hervor und gräbt nach Diamanten.

Alex hat uns wieder eine wunderbaren Screenshot mitgebracht:

Thema dieser Woche: In aller Kürze

 

the-room-three-05

Welche kurzen Spiele sind Euch in Erinnerung geblieben? Diese Woche wollen Eure Lieblinge kennenlernen, die man unter 10 Stunden durchspielen kann und trotzdem jede Menge Spaß hat. Sicher habt Ihr auch hier etwas Passendes in Eurer Bibliothek.

Wie immer habt ihr bis zum nächsten Sonntag dem 02.10. um 16 Uhr Zeit und vergesst nicht, einen Link in die Kommentare zu posten.

Um was geht es hier eigentlich?

Ihr habt die Ankündigung für die Neuauflage von »52 Games« verpasst und möchtet auch mitmachen? Dann informiert Euch hier um was es geht. Auch Späteinsteiger sind herzlich willkommen.

Alle Beiträge zum laufenden und auch zum letzten Blogprojekt findet ihr unter der Kategorie »52 Games«.

Previous ArticleNext Article
Auf ZwO Expertin für Stealth und Sneaky Games (ab und zu darf aber auch mal ein reinrassiger Shooter oder ein Horror-Spielchen dazwischen sein).

10 Comments

  1. Äh, doch? :D Den ersten Teil hat man in 3-6 Stunden durch (ich hab beim ersten mal 6, beim zweiten mal 3 Stunden gebraucht) ^^ Portal 2 ist dann deutlich länger, das stimmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: