Online-Platformer für Zwischendurch: Transformice 0

Online-Platformer für Zwischendurch: Transformice 0

Bei meinen Streifzügen durch das Internet bin ich bereits vor einiger Zeit auf ein nettes kleines Spielchen gestoßen, welches mich immer wieder mal für kurze Zeit fesselt: Transformice.

Worum geht es ?
Transformice ist ein bedarfsweise als kooperativ angelegter Platformer, welcher komplett im Browser gespielt wird. Nach dem Login, bzw. der nicht zwingend notwendigen Registrierung landet man als kleine, süße, braune Maus in einem Level mit x anderen Mäusen. Ziel einer jeden Stage: Irgendwie den vorhandenen Käse erreichen und einen Teil davon ins Mäuseloch (Exit) zu bringen. Doch jede Stage hat es natürlich in sich: Dieser verdammte Käse liegt natürlich nicht einfach so leicht zu erreichen vor den virtuellen Mäusefüßen, sondern der Weg dorthin ist mit allerhand Fallen und Hindernissen versehen. Manch ein Weg ist trotz größter Anstrengung und (möglichen) Walljumps derart versperrt, dass man professionelle Hilfe braucht: Den Mäuseschamanen!

Der Schamane wechselt von Level zu Level und wird derjenige (selten gibt es auch gleich zwei Stück davon zwecks Shamanfights), der in einer Highscoreliste die bisher meisten Stücke Käse gesammelt hat. Als Schamane hat man so etwas wie die ultimative Macht und ist in der Lage, diverse Brücken/Lifte oder gar Katapulte zu bauen, um die Gefolgschaft von braunen Mäusen zu ihrem Ziel zu verhelfen. Ein Beispiel wie es aussieht wenn ein Schamane beispielsweise eine epische Schleuderbrücke baut, sieht man im folgenden Video des YouTube-Nutzers Nillo42:


Youtube-Videos sind im „privacy enhanced mode“ eingebunden, erst beim Abspielen werden Daten an Youtube übertragen. Beim Abspielen stimmst du dem zu, mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Während es zu den Anfangszeiten dieses Spieles irgendwann mit einer übersichtlichen Anzahl von Maps recht monoton wurde, haben die Entwickler mittlerweile etwas dagegen getan und für die Benutzer einen Map Editor entwickelt, sodass es mittlerweile wohl sehr viele Maps gibt auf denen man seinen Spaß haben kann.

Die Features im Überblick:

  • Viele Maps für mehr Abwechslung
  • Schamanenmodus inkl. der Portale aus Portal
  • Viele Möglichkeiten eine Map zu lösen
  • Freundesliste
  • Ein Klamottenshop um seine Maus optisch aufzuwerten
  • Map Editor
  • Ein Rating System für User-generierte Maps
  • Ingame Chat
  • Gesten: Tanzen, Lachen, Weinen – für zusätzlichen Spielspaß
  • „Pro“-Fertigkeiten wie z.B. Walljumps
  • Das Spiel ist komplett kostenlos

Negatives: Das Spiel samt Engine läuft meist flüssig und trotz des frühen Entwicklungsstadiums sauber. Jedes Spiel ist jedoch nur so gut wie seine Mitspieler. So kommt es nicht selten vor, dass man auf einen rauen Umgangston im Chat trifft. Darüber hinaus ist nicht jeder Schamane dazu geboren ein Schamane zu sein – der eine kann es, der andere nicht. Manche Lösungen sind eher als hochgradig gefährlich einzustufen. Abgesehen davon gibt es auch diejenigen, die bewusst gegen die anderen Spieler arbeiten. Die Möglichkeiten des Trollens sind also durchaus gegeben. Für überzeugte deutschsprachige Spieler gibt es außerdem das Manko, dass das Spiel bislang nur in den Sprachen Französisch, Englisch und Russisch verfügbar ist.

Wer nun die Lust gefunden hat, dieses eigentlich sehr witzige Spiel anzutesten sei hier zur englischen Version verwiesen.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: