gc2011: Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn 2

gc2011: Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn 2

Ich habe erst heute letztens erfahren, dass ich Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn ja tatsächlich kenne. Ich habe die Comics als Kind auf Niederländisch gelesen und der Titel kam mir gar nicht bekannt vor, bei dem kommenden Kinofilm ging ich von einer komplett neuen Story aus. Dem ist aber nicht so, sowohl Spiel als auch Film beruhen auf einem der berühmten Hergé-Comics.

Tintin/Tim & Struppi kommt wie so viele Games auf der diesjährigen gamescom in 3D daher, das man mit entsprechendem TV-Gerät nebst Shutterbrille bestaunen kann, das Spiel selbst ist ein 2.5D-Sidescroller, bei dem man als Tim, Struppi, Haddock oder als einer der vielen anderen Charaktere Rätsel lösen, bösen Typen auf die Nase hauen und herumschleichen muss. Gegner lassen sich im offenen Kampf besiegen, es gibt sneak attacks aus Fässern heraus, Tim & Co können Objekte nach ihren Widersachern werfen oder Kronleuchter auf die Bösewichte fallen lassen – an vielen Stellen ist es dem Spieler überlassen, wie er eine Situation angehen möchte.

Neben den Jump ’n‘ Run-Passagen gibt es zum Beispiel auch Flug-Passagen und es gibt einen Coop-Mode. Im Coop wurde viel Wert darauf gelegt, dass beide Spieler wirklich zusammenarbeiten müssen, um Gegner zu erledigen und Rätsel zu lösen. Dabei müssen die Spezialfähigkeiten clever eingesetzt werden und immer zum gerade passenden Charakter gewechselt werden. Captain Haddock ist besonders stark, Schulze und Schultze können ihren Gehstock in der Luft drehen und so Schüsse und Objekte abwehren usw. In speziellen Snowy/Struppi-Coop-Leveln nehmen die Spieler die Rollen von Struppi und einem dunklen Artgenossen ein und müssen sich mit Bellen und Klettern durch die Level kämpfen.

Die Zeiten, in denen Spiele zu Filmen grundsätzlich schlecht waren, ist langsam aber sicher vorbei. Tim & Struppi sieht man an, dass sich da jemand viel Mühe gegeben hat. Auch wenn es eher die jüngeren Spieler und diese ominösen Casual-Gamer ansprechen soll… ach nee, ich vergas: Casual Gamer ist ja in Wirklichkeit gar keine Beleidigung. Also: super Jump ’n‘ Run, hat die Optik des Films sehr gut eingefangen und sieht sehr witzig aus. Nicht unbedingt das herausforderndste Jump ’n‘ Run, aber mich stört das überhaupt nicht, wenn es dafür Spaß macht, gut aussieht und witzig ist.

Die Abenteuer von Tim & Struppi – Das Geheimnis der Einhorn erscheint am 6.12., der Film kommt am 27.10. in die deutschen Kinos.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

2 Comments

  1. Da musste ich nun erstmal bei amazon nachgucken wie das Cover aussieht, erinnerte mich nicht das es etwas mit diesem Titel gibt.

    Wenn ich mich recht erinnere dann ist es eine gute Kaptain Haddock Story, aber das ich es gelesen habe ist recht lange her.

    Damals hatte ich noch einen Bücherei Ausweis um an sowas ranzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: