Gametreff NRW: „New Kids on the Block“ 2

Gametreff NRW: „New Kids on the Block“ 2

Am 26. Februar fand zum zweiten Mal der Gametreff NRW statt. Designer, Programmierer, Publisher und Spielebegeisterte fanden sich in der Filmwerkstatt Düsseldorf ein, um über Videospiele zu diskutieren und sich in gemütlicher Runde zu vernetzen. Das Thema des Abends lautete „New Kids on the Block“ und galt den drei Studios InnoGames, Daedalic und QuQu, die sich erst vor Kurzem neu in NRW angesiedelt haben.
GametreffNRW_1
Nach der Stärkung mit kostenloser Pizza und Getränken (Danke an InnoGames!) begann das Event um 19 Uhr mit zwei interessanten Vorträgen. So erzählte Marcel Zons, Gamedesigner von InnoGames, von seiner Theorie „The Four Pillars of Fun in Game Design“. Mike Shim von dem koreanisch-japanischen Spieleentwickler QuQu zeigte anschließend die Besonderheiten der Spielekulturen in Korea, Japan und China auf und demonstrierte damit die Unterschiede zum europäischen Markt. Nach der anschließenden kurzen und leicht chaotischen Podiumsdiskussion bekam man die Chance, sich mit den Anwesenden zu unterhalten, ein paar restliche Pizzastücke zu ergattern und sich an einigen Indie-Titel zu versuchen. Zur Auswahl standen Splee and Glob: Monster Defense (Tower Defense), Sky Arena (Multiplayer Shoot ‚em Up) und Typoman (Puzzle-Platformer).
GametreffNRW_2
Mir persönlich hat das kleine Networking-Event sehr gut gefallen. Die Vorträge waren spannend und zeitlich gut aufgeteilt. Auch die Möglichkeit, im Anschluss einige Indie-Titel zu testen und dadurch mit den Entwicklern und umstehenden Zuschauern ins Gespräch zu kommen, hat Spaß gemacht. Jedoch gilt für das nächste Mal: Überpünktlich kommen, sonst ist die Pizza weg!

Der Gametreff NRW, der von Mediencluster NRW und dem Spieleentwicklertreff NRW ins Leben gerufen wurde, soll zukünftig drei- bis viermal im Jahr stattfinden. Wer sich für die Veranstaltung interessiert und das nächste Mal dabei sein möchte, kann sich u.a. auf der Website von Mediencluster NRW informieren. Die Tickets für die Veranstaltung sind begrenzt. Einen neuen Termin gibt es jedoch bisher noch nicht.

Previous ArticleNext Article
Point & Click Adventurer und Monstermaler

2 Comments

  1. Früher™, als das noch setNRW (Spieleentwicklertreff NRW) hieß, gab es nur belegte Brötchen. Das waren noch Zeiten. Aber interessant und super zum Netzwerken war es auch da schon. „Überpünktlich“ lässt sich mit meinen Arbeitszeiten leider gar nicht vereinbaren, aber ich werde versuchen, nächstes Mal auch zu kommen.

  2. @David: Vielleicht war die Pizza auch nur eine Ausnahme, weil InnoGames sie für den Abend gesponsert hat. Und ich würde mich freuen, wenn du es das nächste Mal schaffst! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: