November-Spezial: 11 gruselige Spiele für die kalten Tage 4

November-Spezial: 11 gruselige Spiele für die kalten Tage 4

Mit Halloween, verkleiden und dem ganzen Schmu kann ich ja persönlich überhaupt nichts anfangen. Und gruselig mag ich es eigentlich auch gar nicht, deshalb habe ich mal die anderen Zockworker gefragt, was sie so alles für erschreckende Games kennen. Herausgekommen ist die folgende Top 10 der Horror/Grusel/Schocker-Games.

11: Legend of Zelda – Majora’s Mask
Ich fand ja schon Ocarina of Time gruselig. Die Stelle auf dem Friedhof mit den Zombies? Sowas spiele ich nicht alleine nachts im Dunkeln. Majora’s Mask legt da noch nach und ist schon im Grundton des gesamten Spiels sehr düster. Richtige Horror-Fans lässt so ein „Kinderspiel“ sicher kalt. Ihr werdet schon sehen was passiert, wenn BEN euch holen kommt.

10: Costume Quest
Passend zu Halloween kam Tim Schafers/Double Fines neuester Streich auf die Download-Marktplätze. In knuffiger Comicgrafik muss man die Nachbarschaft trick-or-treaten und dabei gegen böse Monster kämpfen, die nicht erst Türklinken putzen gehen, sondern die Häuser gleich nach Süßem durchsuchen. Nebenbei haben sie noch unser Zwillingsgeschwisterchen entführt, weil sie es fälschlicherweise für eine Süßigkeit hielten und wir müssen in die Höhle des Löwen, um es zurückzuholen (erinnert leicht an Hensons Labyrinth). Und so klopfen und kämpfen und kämpfen und klopfen wir, und sammeln nebenbei Teile für neue Kostüme, die jeweils unterschiedliche Spezialwaffen haben. Unser Mecha-Kostüm aus Pappe kann so im Kampf plötzlich Raketen schießen – falls jemand die South Park-Folge „Good Times with Weapons“ kennt: genauso funktioniert es auch hier. Außerhalb von Kämpfen helfen die Kostüme im Lost Vikings/Trine-Stil Hindernisse zu überwinden.

09: Dementium: The Ward
Ja, es gibt auch Horror-Spiele für den Handheld und das müssen nicht immer billige Ableger bekannter Reihen sein. Im Spiel wacht man in einem Krankenhaus auf, ohne zu wissen, wie man dort hin gekommen ist. Das alleine ist doch schon schaurig genug.

08: Limbo
Düstere, schaurige Atmosphäre mit fiesen Spinnen und vielen grausamen Toden. Details sind im Review nachzulesen.

07: Dante’s Inferno
Das erste Buch aus Dante Alighieris Göttlicher Komödie, das Inferno. Es beschreibt die 10 Kreise der Hölle, die natürlich der Sitz von Luzifer selbst ist. Perfekte Zutaten für ein Horror-Szenario. Im Spiel muss Dante selbst in die Hölle, um seine Jugendliebe Beatrice zu retten. Wer die unbaptised children – die unschuldig schuldig Gewordenen – nicht gruselig findet, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Vor allem, wenn man das Making Of mit dem Motion Capturing echter Babies gesehen hat.

06: Alan Wake
Ich habe Alan Wake nicht besonders weit gespielt. Nachts durch den Wald, nur eine Taschenlampe in der Hand und so bessessene Typen springen einen an? Nichts für mich. Aber Fabian meinte auch nur, „Alan Wake? Da habe ich mich eingeschissen, das muss mit auf die Liste“. Platz 7 geht also an Alan Wake.

05: Resident Evil
Was soll man noch groß zu Resident Evil sagen? Die Reihe ist jedem bekannt, nicht zuletzt auch wegen der Verfilmungen. Und ähnlich wie die Filme scheinen auch die Games von Mal zu Mal weniger unheimlich und erschreckend zu sein. Trotzdem darf der Klassiker des Survival Horrors natürlich nicht in der Liste fehlen. Marc „Bei keinem anderen Spiel ist mir vor Schreck jemals der Controller aus der Hand gefallen.“

04: System Shock 2
Die inoffizielle Vorgänger der gnadenlos überbewerteten Bioshock-Reihe. Ein großartiges Action-RPG (während Bioshock zu stumpfen Shootern eingedampft wurde) auf einer not-so-verlassenen Raumstation, auf der ein Wurmkollektiv die Besatzung in zombieähnliche Wesen mutieren lässt und man sich gleichzeitig noch mit der größenwahnsinngen KI Shodan aus dem ersten System Shock-Teil rumärgern darf. Vermutlich das gruseligste Spiel, das mir ohne großes Nachdenken einfällt. Und es bringt neben klassischen S(c)hockeffekten auch eine tolle Story mit.

03: Dead Space
Ein Vertreter des Survival-Horror-Genres. Irgendwie habe ich den Eindruck, Horror kann in Spielen nicht so gut transportiert werden. Da funktioniert das immer nur durch Erschrecken, wenig subtil. Für mich als Science Fiction-Fan hat Dead Space allerdings eine der interessanteren Stories von den Games der Liste hier. Ein leeres Raumschiff, auf dem eigentlich ein Haufen Menschen sein sollte, ein Unfall beim Andocken, durch den man nicht sofort abhauen kann… klassisch. Von den wenigen Horrorfilmen die ich kenne ist Event Horizon einer meiner Favoriten und Dead Space ähnelt dem zumindest vom Szenario her, auch wenn der Horror – wieder Videospiel-typisch – bei Dead Space sehr viel weniger subtil ist.

02: Silent Hill
Silent Hill ist vermutlich ebenso bekannt wie die Resident Evil-Reihe und der Pyramid Head ein beliebtes Videogame-Kostüm zu Halloween. Ein Schriftsteller, eine verlassene Stadt, Nebel und Monster. Was will man mehr? Das Rezept funktioniert im Spiel genau so gut wie im Film.

01: Alone in the Dark
Wer ist schon gerne alleine in der Dunkelheit? Bei dem Titel muss ich leider immer an die eher lustige Verfilmung (Die besten Videospiel-Verfilmungen) denken. Alone in the Dark von 1992 zählt als eines der ersten Survival Horror-Games. Man begleitet eine von zwei wählbaren Personen in ein verfluchtes Herrenhaus, bei dem sich nach Betreten die Tür wie durch Geisterhand verschließt. Dazu noch ein böser Geist eines Piraten, der Besitz von einem ergreifen möchte. Spooky!

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

4 Comments

  1. Anno 1995 hat mich „Phantasmagoria“(ein verflucht atmosphärisches gothisches abgrundtief böses Point-and-Click-Adventure aus dem damals dafür spezialisierten Sierra-Studio) derartig verstört das es mich bis in den Schlaf verfolgt hat. Damit man Alpträume von einem Spiel bekommt bedarf es schon einiges. Das Spiel hat es geschafft. Wenn ich alleine schon an die Titelmelodie denke läuft es mir heute noch eiskalt den Rücken runter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: