Hakenkreuze, Blut und Analsonden – Zensur in Deutschland

von , 26. Februar 2014

Des Deutschen größtes Pläsier ist es, sich Regeln vorgeben zu lassen und diese anschließend penibelst zu befolgen. Sonst würde das Land ja in feuriger Anarchie zugrunde gehen, das weiß hier jeder. Auch Zensurforscher Roland Seim weiß das: „Der Deutsche mag es offenbar gern geregelt. Die Lösung komplexer Problematiken wird häufig an Staatsorgane delegiert.[1]“ Es ist…

Weiterlesen