Machine Hero 0

Machine Hero 0

Bei meinen unendlichen Streifzügen durch das Internet bin ich wieder über einen lieblichen Musik-Hack gestolpert, der die Welt der digitalen Musik mit Zockerleidenschaft verbindet. Anders als bei den Kinect Modifikationen, welche wir auf der Seite vorgestellt haben (link + link), wird diesmal nicht Musiksoftware durch einen Bewegungssensor gesteuert, sondern eine Groovebox von Native Instruments dazu missbraucht als Eingabegerät für Rock Band zu dienen. Das Ganze ist in Bewegbild festgehalten und sollte angeschaut werden:

Das Video fällt sofort zwischen den anderen Videos des Youtubers Discchord (link) auf. Normalerweise hält er sich bei diesen nämlich vor APC 40 und Kaoss Pad zur elektronischer Tanzmusik auf und nicht mit aufgebahrter Maschine vor einer riesigen Mattscheibe. Dazu erklärt Dischhord stolz wie Oskar, auf welche Art er den Controller zur Ausgabe der richtigen MIDI Signale bekommen hat. In seinen weiteren Beschreibungen findet man außerdem einen kleinen Walkthrough durch das Set-Up. Benötigt wird ein USB-Midi Adapter, ein Madcatz MIDI Pro-Adapter, ein PC zum Zwischenschalten und natürlich der Maschine Controller an sich. DIY par excellence!
Wer wie euer treuer Autor Maxx so ein Schätzchen Zuhause rumstehen hat und sich nicht vor den technischen Hürden scheut, findet die notwendige Freeware auf der Midi-OX Webseite und das eine passenden Konfigurationsdateien für die Maschine hier. Ob diese Verknüpfung wirklich notwendig ist, wag ich zu bezweifeln. Vor allem ist jegliches Peripheriegerät für Rock Band wesentlich günstiger als dieser 500 Euro teure Controller und das Ausprobieren wird wahrscheinlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, als das Spielen damit eigentlich Spaß macht. Ein cooles Statement ist es aber alle mal.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: