LOST als Scumm-Adventure 1

LOST als Scumm-Adventure 1

Dass es nie ein vernünftiges LOST-Videospiel gab, nagt bis heute an uns Fans. Wie traumhaft wäre es gewesen, die Insel im Open-World-Stil auf eigene Faust zu erforschen, dabei neue Geheimnisse zu entdecken und Antworten zu finden, die sich nahtlos in den TV-Kanon einreihen und ihn ergänzen. Geekness for my geek, sugar for my honey. Stattdessen gab es mit Lost: Via Domus (Ubisoft) lediglich einen erbärmlichen Schrotthaufen, der hauptsächlich eine komplett neue, irrelevante Seitengeschichte erzählte und nebenbei Schlüsselelemente aus den ersten Seasons wiederholte. Das ganze in engen Dschungelkorridoren, gegen die die Final Fantasy XIII-Welt wie Liberty City wirkt. Damit war das Thema erledigt.

Und nachdem jetzt auch die Serie ihr Ende gefunden hat und diverse Fragen ungeklärt blieben, geht der Traum weiter: Bitte bitte ein gutes LOST-Spiel, das den immer noch vorhandenen Hunger stillt.

Penney Design zeigt in ein paar Bildern wie ein SCUMM-Adventure von 1987 LOST abbilden könnte – will haben! Jetzt! Da verzeihe ich auch die kleinen Anachronismen: 1987 hatte die SCUMM-Engine noch kein Dialog-System – und 11(!) HD(!)-Disketten? Holy shit. Klar ist LOST umfangreich, aber das war beispielsweise ein Ultima-Teil auch. Ich würde das Spiel in der Form eher Anfang der 90er einordnen.

Wie üblich bei LOST gibt’s hier einen Spoiler-Alert und deshalb auch keine direkten Bilder: Wer Season 2 gesehen hat, macht sich nichts wesentliches kaputt, nach Season 3 ist man völlig clean.

(via @dreisechzig auf Twitter)

Previous ArticleNext Article
Fabian Hartmann (Redaktion) Job: Doktorand ...for science (Future Internet/Social Networks. Nebenher Vorlesungen betreuen und Studis pampern.) Auf ZwO Experte für: das Zerreißen von Kritikerlieblingen. Ansonsten bin ich kürzlich vom PC-Saulus zum Konsolen-Paulus geworden und muss neben aktuellen Releases auch noch die besten Sachen aus der Zeit davor nachholen (für Xbox 360, PS3, Wii, (3)DS und Dreamcast - ächz!). Aufgrund meiner PC-Sozialisation lasse ich Shooter da aber meist links liegen, auch Sportspiele interessieren mich nicht. Mich springen eher stimmungsvolle, bunte Action-Adventures oder Puzzlespiele wie Professor Layton oder Portal an. Hier holt sich Fabian Gaming-News: Ich bin erschreckend schlecht aus erster Hand informiert, über die wirklich wichtigen Dinge wird sich meine Twitter-Timeline dann schon das Maul zerreißen. Filterbubble olé. Mail: fh [at] zockworkorange [dot] com Twitter: yesnocancel XBLA: yesnocancel PSN: yesnocancel Steam: yesnocancelzwo Erstes Game: Super Games Liebste Games: Uncharted 2, die God of War-Teile, King's Quest VI, Blade Runner, Bubble Bobble Liebste Persönlichkeit der Branche: Traditionell der Angry Video Game Nerd, auch wenn er stark nachgelassen hat. Jingleball für die Leidenschaft und Intensität, mit der sie sich in ein einzelnes Spiel reinkniet. Balkantoni für die stetige Verbesserung meines Wortschatzes. Liebste Game-Figur: Jade und Pey'j aus Beyond Good and Evil

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: