Japanischer Launchtrailer zu Nintendos 3DS 1

Japanischer Launchtrailer zu Nintendos 3DS 1

Als wir auf der gamescom den Nintendo 3DS in den Händen hielten, konnte man uns noch nichts über Preis und Releasetitel sagen, und auch das Aussehen stand angeblich noch nicht fest. Der „Protoyp“, auf dem wir spielen durften, hatte aber wohl keine erkennbaren Unterschiede zum „real deal“. Jetzt sind nicht nur die Starttitel (zumindest für Japan) bekannt geworden, sondern auch Preis und mitgeliefertes Zubehör.

Der Nintendo 3DS erscheint Ende Februar in Japan und wie geplant im März in den USA und Europa. In Nippon wird der 3D-Handheld umgerechnet $300 kosten. Da bei uns eh immer alles teurer ist, erwarte ich bei uns einen Startpreis von €239-€249. Der japanische Preis direkt in Euro umgerechnet würde sich auf 220 belaufen. Für das Geld bekommt man den 3DS in einer der vier Farben, eine Ladestation, natürlich ein Stromkabel und einen Stylus (auf der gamescom hatten Nintendo nur DSi XL-Stylüsse… Styli… Touchpens zu den 3DS-Geräten, der tatsächliche wird also vermutlich auch noch mal anders aussehen). Des weiteren wird direkt eine SD-Karte (2GB) und 6 AR (Alternative Reality)-Karten beiliegen.

Größe und Gewicht sollen uns jetzt hier nicht interessieren, auch zu den Kameras (3 x 0,3 Megapixel) und zum Screen habe ich in meinem gamescom-Artikel schon was gesagt. Hatte ich den Motion- und den Gyro-Sensor letztes Mal erwähnt? Das finde ich eigentlich ein ganz nettes Feature, manche Games lassen sich jetzt durch bewegen und kippen des 3DS steuern. Neu sind (neben dem 3D-Slider) noch der WLAN-Schalter und der Home-Button.

Für Datenschützer vielleicht interessant: im Sleep-Modus sucht der 3DS automatisch WLAN-Verbindungen und lädt Inhalte von Nintendo runter. Ist ein anderer 3DS in der Nähe, werden selbstständig Daten zwischen den beiden Geräten ausgetauscht.

Ein bunter Haufen Launchtitel

Auf der gamescom wusste man noch keinen einzigen Launchtitel, auch wenn bereits sicher war, dass Kid Icarus, Nintendogs und ein paar andere Titel in den ersten Monaten nach Launch erhältlich sein würden. Japans Launchtrailer zeigt alle Games, die zum Start des 3DS veröffentlicht werden. Welche davon nach Deutschland kommen, kann ich natürlich nicht sagen, die Baseball-Games mit Sicherheit aber nicht.

Im Trailer zu sehen:
Kid Icarus
Nintendogs + Cats
Street Fighter IV 3D
Biohazard (Resident Evil) Revelations
Biohazard (Resident Evil) The Mercenaries 3D
Samurai Warriors: Chronicle
Dead or Alive: Dimensions
Baseball-Game von Konami
Metal Gear Solid 3: Snake Eater
Paper Mario 3DS
Pilotwings Resort
Mario Kart 3DS
unbetiteltes Final Fantasy
Super Monkey Ball
Racing-Game (Ist das Ridge Racer? Das soll zumindest kommen.)
Professor Layton and the Mask of Miracle
Starfox 64 3D
Steel Diver
The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D

Nicht im Trailer sind z.B. Ghost Recon, Splinter Cell und Assassin’s Creed von Ubisoft, Mega Man Legends 3 von Capcom, DJ Hero 3D, Dragon Ball, Batman, … – die werden dann wahrscheinlich später erscheinen.

Freut ihr euch auch so sehr wie ich? Die Games sehen wirklich toll aus und ich habe mich ja schon selbst davon überzeugen können: Pilotwings oder Mario Kart sieht auf dem 3DS besser aus, als damals auf dem N64. Grafisch hat das kleine Ding einiges unter der Haube. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum Nintendo den 3DS nicht schon zu Weihnachten veröffentlicht.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

1 Comment

  1. Wow – ich hatte das Ding eigentlich null auf dem Zettel bislang (da ich ja eigentlich kein Handheld-Spieler bin und das Kid Icarus, was man schon kannte, hat mich auch nicht so geflasht), aber die Spiele sehen wirklich toll aus. Ich glaube, ich werde investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: