iPod als kabelloser Controller für Retro-Games auf dem Mac 1

iPod als kabelloser Controller für Retro-Games auf dem Mac 1

Dank Steam kann man ja mittlerweile auch auf dem Mac zocken, soweit ich weiß gibt es da aber noch nicht besonders viel. Aber es gibt ja immer noch die guten alten SNES oder NES-Klassiker.
Dank der Joypad-App kann man die jetzt noch viel bequemer im Emulator spielen, nämlich mit dem iPhone oder dem iPod touch als kabellosem Controller. In der App kann man einstellen, welches Controller-Layout man benötigt, um die richtigen Tasten angezeigt zu bekommen. Zusätzlich muss man noch den Client auf seinem Mac installieren, danach funktioniert die Joypad-App „out of the box“ mit zahlreichen Emulatoren wie MacMAME, RockNES oder Nestopia. Ein kleines Problem könnte die Beschränkung des Touchpads sein, man kann nicht zwei Tasten gleichzeitig drücken. Das könnte bei einigen Spielen zum Problem werden, komfortabler als die Tastatur zu benutzen ist es aber allemal.

Die Joypad-App kostet auf iTunes €1,59, der Desktop-Client ist gratis dabei.

Mehr Infos gibt es auf GetJoypad.com

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

1 Comment

  1. Netter Proof-of-concept, ein ordentliches Pad (z.B. die PC-Variante von dem XBox-360-Controller) ist dann für ernsthaftes Zocken aber wohl doch deutlich die bessere Wahl, schon allein wegen Schultertasten etc.

    Bei Spielen, die man nicht durch reines Antippen steuert, suckt ein Touchscreen einfach – get over it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: