Hinter dir, eine dreiköpfige Special Edition! 9

Hinter dir, eine dreiköpfige Special Edition! 9

Gestern wurde – neben anderen News – eine weitere Special Edition der Monkey Island-Reihe angekündigt. Monkey Island 2 Special Editon: LeChuck’s Revenge wird das Ding heißen und wie die letzte SE auch das Originalspiel in neuer Grafik bieten. Dazu neue Musik und ein komplett neues Voice-Over mit den alten Synchronsprechern. An jeder Stelle des Spiels kann man zwischen Classic Mode und Special Edition wechseln, wenn man eher das klassische Aussehen bevorzugt. Die zweite Special Edition kommt für PC und Mac, sowie XBLA und PSN. Und natürlich auch für iPhone und iPod Touch. Aber mal ehrlich, wer tut sich denn freiwillig ein Point-and-Click-Adventure auf einem Touchscreen oder auf einer Konsole an? Das ist doch Quälerei.


Im gleichen Atemzug hat LucasArts die Special Edition des ersten Teils für Mac und PSN angekündigt. Die Games sollen ab Sommer 2010 erhältlich sein.

Ich persönlich bevorzuge den alten Stil der Spiele, aber was die Monkey Island-Spiele ausmacht ist ja nicht alleine die Grafik, sondern vor allem der einzigartige Humor, könnte also funktionieren, der letzte Teil war ja sicherlich auch halbwegs erfolgreich, sonst hätten die ja vom zweiten keine SE rausgebracht.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

9 Comments

  1. Nicht schlecht nicht schlecht. Die Spiele sind irgendwie alle unübertroffen. Die Ankh Reihe kann da vielleicht noch mithalten.

    So vom Spielspass und Witz her.

    Ziemlich toll würde ich es finden wenn die anderen alten Lucas Art Spiele ebenfalls rauskommen würden, wie Sam&Max, Day of the Tentakel ect.

    Die sind ebenfalls alle großes Kino und kurzweiliger Spielspass wie ich finde.

    Eine neue Grafik brauchen die aber alle nicht umbedingt.

  2. Läuft schon der Urheberschutz aus? Aber warum nicht, wobei mir ein anständiger, klassischer neuer Teil lieber wäre.
    Und ein neues Maniac Mansion wäre auch nicht schlecht.

  3. Wieso Urheberschutz?
    Alte Version: LucasArts
    Neue Version: LucasArts

    Der Screenshot im Artikel sieht natürlich grauenhaft aus und dank ScummVM kann man das Original und viele andere Adventures vermutlich sogar auf seinem Toaster spielen. Ist also nix für mich.
    Im übrigen verhält es sich mit Monkey Island invers zu den Star Trek-Filmen: Die ungeraden Teile sind die besten. Bei Teil 2 habe ich Guybrushs Aussehen und das bescheuerte Ende nie gemocht.

  4. Ich habe Teil 3 übrigens sehr gerne gespielt, darf man das sagen?

    Ja, ScummVM ist super, mit der neuen Grafik wollen die sicher Neulinge anlocken, die sowas – vor allem mit der alten Grafik – bestimmt nicht auf ihrem Apple-Produkt spielen würden. Man kann ja auch immer in die alte Grafik wechseln, Steuerung, Hint-System und komplett neues Voice-Over muss man aber akzeptieren.

  5. Teil 3 ist das dieser mit der schlechten Steuerung ?

    Wobei mir aufgefallen ist das in einigen Spielen die Steuerung nicht gerade so dolle ist, vor allen in Adventures bei denen die genaue Steuerung um was zu finden wichtig ist.

  6. Teil 4 ist dieser blöde 3D-Teil, keine Ahnung, was die sich dabei gedacht haben. Die haben ja auch Sam & Max in 3D herausgebracht, das hat hoffentlich niemand gekauft.
    Teil 3 ist ganz normales Point & Click, wo du hinklickst geht Guybrush auch hin, da ist die Steuerung okay.
    In der Special Edition sollen Hinweise und Objekte leichter auffindbar sein, die werden wohl irgendwie hervorgehoben, das fällt unter „verbesserte Hints“.

  7. Ich habe das neue Sam und Max und nach dem ersten Level wieder vom Rechner geschmissen.

    Macht einfach keinen Spass.

    Aber ok, war Teil vier der nix gutes war und von der Steuerung her keinen Spass gemacht hat, wobei die Story nicht wirklich schlecht war.
    Soweit ich mich erinnern kann.

    Leichter auffindbar müssen die Dinge nicht umbedingt sein, wobei manchmal sind die nicht wirklich leicht zu finden gewesen.

  8. Bevor der Urheberschutz abläuft bringen viele Firmen ihre Spiele nochmals auf den Markt um damit den Urheberschutz nochmals zu verlängern.
    Sei es als fast identische Version auf einem anderen System wie Super Mario World vom SNES auf den GBA, als identische Version als Compilation auf ein neues System, wie Zelda vom NES auf den Cube als Collectors Edition oder halt als Remake wie sämtliche Mario Bros auf dem GBA.
    Solche Ehre kommen aber natürlich nur den bekanntesten Kultspielen ziu, bevor sie Freeware werden würden, Spielen die meist erhaben über Grafik sind und deren Faszination nicht an der Hardware gekoppelt ist.
    Sorry, hab ich mich vorhin falsch ausgedrückt.
    Btw. Monkey Island 5 ist aber immerhin wieder besser als 4, wenn aber dennoch die Steuerung das größte Manko ist. Aber immerhin braucht man keine Tastatur mehr.
    Adventurefand würde ich außerdem noch „The book of the unwritten tales“, sowie „The whispered world“ sehr ans Herz legen.
    Einfach mal bei youtube reinschauen und selbst entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: