Epic Mau5 1

Epic Mau5 1

Dass die DJ Berufung, Partytreiber in Clubs zu sein, nicht davon abhalten muss auch geekische Einflüsse auszuleben, konntet ihr im Artikel über die Midi-Fighter von Ean Golden schon erfahren. Doch ist das nur die Ausnahme zu einer Regel gewesen? Ein Auftritt des Elektro-Acts Deadmau5 kann bestimmt locker mithalten. Da sieht man schon mal ein trashiges Super Mario Demake oder hört zum Ende die klassische Game Over-Melodie. Alles drin was das Mushroom Kingdom zu bieten hat und zwischendurch gibt es gelegentlich eine Unterbrechung mit passender Windows-Fehlermeldung. Doch verbirgt sich hinter der Mausmaske vielleicht noch mehr Herz für digitale Spielekultur?

Der Kanadische Produzent und DJ Joel Zimmerman, besser bekannt unter dem Pseudonym Deadmau5, ist im Moment ganz heißer Scheiß in der Musikszene. Mit Songs wie Ghost’n’Stuff oder I Remember ist er spätestens seit letztem Jahr Standard in allen Clubs. Erst im Dezember hat er sein neustes Studioalbum 4×4=12 veröffentlicht und war gerade auf ausgiebiger UK Tour. Doch was hat der neue beste Freund von Tommy Lee Jones hinter der Mausmaske noch zu bieten? Ein paar Quellen im Internet belegen, dass nicht nur ein dicker grüner Space Invader seinen Hals ziert, sondern auch auf seinem Unterarm Spuren der Legende von Zelda zu finden sind. Ein bisschen Emo mit fehlendem Herz.

Tattoos mögen zwar ein guter Anfang sein, aber da gibt es natürlich noch mehr und auch in bewegten Bildern. Daher gibt es hier die drei besten Beweise für die Fusion, ganz warm aus den Untiefen von Youtube:

Während seiner Herbst-Tour in den Vereinigten Staaten letztes Jahr wurde Deadmau5 nicht nur vom Dub-Stepper Skrillex unterstützt. Beim Stopp in Seattle kam das Windows Live Messenger-Männchen zu Besuch und hat sich nicht nur mit dem Mauserich vor Kinect gestellt, sondern auch sein Konzert besucht. Das Ende finden die beiden Maskierten dann im Tanz auf der Bühne. Vielleicht nicht der coolste Auftritt, aber wann haben Nerds den schon mal?

Für den Meowingtons Hax greift Deadmau5 wieder auf Nintendos Klempner zurück und leiht sich direkt die komplette Spielewelt. Angefangen hat es mit einer simplen Sample-Spielerei, die der Musiker mit Stutter-Video auf seinem Youtube Channel veröffentlicht hatte. Featuring Meowingtons, seiner Katze, welche immer wieder Teil seiner Projekte wird. Kurz darauf folgte ein etwas aufwändigeres Video in dem die Katze versucht, das erste Level aus Super Mario Land zu meistern, schlägt dabei aber fatale Wege ein.

Den krönenden Abschluss dieses Countdowns macht natürlich Minecraft. „Klar… Minecraft“, denken jetzt alle, aber Deadmau5 ist tatsächlich ein enthusiastischer Spieler des Pixelabenteuers. Fans seines Facebook Profils werden immer wieder von ihm aufgefordert, seinem eigenen Mau5-Server zu joinen, welcher einen gigantischen Maushelm beinhaltet. Welche bösen Absichten wirklich hinter dem Pixel-Mau5topia stecken, zeigt das Video.

Previous ArticleNext Article

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: