Die Top 10 der besten Bösewichte 2012 6

Die Top 10 der besten Bösewichte 2012 6

Das Jahr geht und mit ihm die Top-Titel 2012. Gleichzeitig verabschieden wir auch unsere Helden des Jahres und freuen uns auf neue Protagonisten und Titelfiguren. Doch die unbesungenen „Helden“ der Videospielwelt werden leider viel zu oft vergessen, denn was wären die Helden ohne ihre bösen Gegenspieler? Richtig: Gar nix.

Übrigens wird hier nicht diskutiert. ICH hab die Liste gemacht, also bestimme ICH auch, wer da draufkommt. Und jetzt Klappe zu und Liste angucken!

 

Die TOP 10 der besten Videospielbösewichte 2012:


Haytham

Platz 10:
Haytham Kenway (»Assassin’s Creed III«)

Zugegebenermaßen ist Haytham Kenway nicht der vielschichtigste Bösewicht, der jemals über die heimischen Bildschirme geflimmert ist. Ich finde, dass er trotzdem einen Platz in der diesjährigen Hall-of-Fame verdient hat, weil er im Deutschen die Synchronstimme von Daniel Craig, Dietmar Wunder, verpasst bekommen hat. Ich mach mich voll, wie geil ist das denn?


platz9

Platz 9:
Professor Moriarty
(»Das Testament des Sherlock Holmes«)

Moriarty ist immer ein Garant für den ein oder anderen Hirnfick bei Team Holmes/Watson. Auch im neuesten Adventure-Ableger des homoerotischen Knobelduos stiftet der Prof wieder einiges an Verwirrung. Platz 9 für den Schurken mit Hirn.


platz8

Platz 8:
Raul Menendez (»Call of Duty: Black Ops 2«)

Ein Bösewicht mit klaren Motiven, einfach geschrieben, so dass auch der gemeine Shooterspieler seine Motive nachvollziehen kann. Dafür gibt’s ordentlich Bumm-Bumm und eine Prise Charisma oben drauf. Rawr, Raul!


platz7

Platz 7:
Der Balrog (»LEGO Der Herr der Ringe«)

„Du kannst nicht vorbei!“ (an Platz 7). Eine der coolsten Stellen im Film und ebenso im Spiel ist ohne Zweifel der Kampf gegen den Balrog, nur noch übertroffen von der Schlacht um Helms Klamm. Trööööt!


platz6

Platz 6:
Captain Scarlett (»Borderlands 2 DLC«)

Für das Wortspiel des DLC-Titels hätte Gearbox alleine schon einen Preis gewonnen. Ich lach mich tot! Captain Scarlett als … naja… sehr merkwürdiger Bösewicht ist aber auch zum Schießen, daher Platz 6 für das Freibeuterweibchen.


platz5

Platz 5: Die eigene Unfähigkeit (»Spelunky«)

Wer bei Super Meat Boy noch keinen stressinduzierten Herzinfarkt erleiden musste, der durfte sich 2012 mit Spelunky messen, immer die Angst im Nacken, doch in Level 4 zu versagen und durch eigene Blödheit und/oder Unfähigkeit getötet zu werden.


platz4
Platz 4: Bugs (»FEZ«)

Ein Bösewicht, der eigentlich so nicht geplant war. Als regelrecht bugzerfressenes Spiel mit der einhergehenden Weigerung, diese in jedweder Form zu fixen ein verdienter vierter Platz. Danke, Mister Fish.

 


platz3
Platz 3:
Vaas Montenegro (»Far Cry 3«)

Ich lach mich kaputt! Ein Freund der farbenfrohen Sprache, gleichzeitig charmant und ein irrer Psychopath. Also fast so wie ich. Der beste Vorstellungsdialog dieses Jahr, einfach großartig!

 


platz2
Platz 2:
John Konrad (»Spec Ops – The Line«)

ACHTUNG, SPOILER! Wer Spec Ops – The Line nicht gespielt hat, jetzt einfach weiterklicken!

Ein Schurke, der eigentlich gar nicht (mehr) existiert? Ein Geniestreich des storymäßig stärksten Spiels 2012. Außerdem „Bestes Deutsches Spiel 2012“. Glückwunsch!


platz1
Platz 1:
Handsome Jack (»Borderlands 2«)

Ich lachte. Ich weinte. Der Bösewicht mit dem meisten Charme und dem hübschesten Gesicht. Außerdem hat er ein Pony aus Diamanten. Ganz klar „Platz 1“ für Handsome Jack. Große Liebe! Es hat mir fast leid getan, dich zu erschießen.

 

Previous ArticleNext Article
Joe 'Gefahr' Uessem (Redaktion, Grafik, PR) Job: Superheld, Grafik-Designer, Unterwäschemodel, Astronaut, Jetpilot, Hirnchirurg, Archäologe Auf ZwO Experte für: Sexuelle Zweideutigkeiten Hier holt sich Joe Gaming-News: von Jörg Langer persönlich Mail: ju [at] zockworkorange [dot] com Twitter: rinderhack XBLA: SgtSpeedrock PSN: - Steam: speedrock Erstes Game: Outlaw (1976) Liebste Games: Assassin's Creed & alles was ordentlich Bumm macht. Liebste Persönlichkeit der Branche: Ron Gilbert (The Grumpy Gamer) Liebste Game-Figur: Handsome Jack, Ezio Auditore und der Lange von Tetris

6 Comments

  1. Wieso ich immer Spec Ops vergesse, weiß ich auch nicht. Großartige Story mit toller Charakterdarstellung! Aber für mich ist dieses Jahr eindeutig Vaas Montenegro auf Platz 1.

  2. Total subjektiv und bleiben für mich nur ein kleines Bisschen hinter Handsome Jack und Vaas zurück: Victor Valente (der Narbentyp mit der Krücke) und die namensgebende Dunkelheit aus The Darkness II. Sowohl den einen, als auch die reine Sprachperformance des anderen fand ich super :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: