Das Spiel zum Sonntag: Time4Cat 2

Das Spiel zum Sonntag: Time4Cat 2

Wer kennt es nicht: Es ist schon wieder Sonntag, die Blogs sind ruhig, beim Mittagessen mit der Familie gab es auch keine spannenden Neuigkeiten und die Freunde brauchen den Tag zum entspannen. Doch ZwO schafft eine kleine Abhilfe. In der Reihe Das Spiel zum Sonntag werde ich euch ab sofort jeden Sonntag ein kostenfreies (Browser)Game vorstellen, das euch die Langeweile an dem ruhigsten Tag in der Woche nehmen soll.

Time4Cat ist cooler als es klingt: Ihr schlüpft in die Rolle einer gefräßigen Katze (eigentlich mag ich ja keine Katzen!) und sammelt auf einer Straßenkreuzung heruntergefallenes Essen ein: Ob Pizza, Chips oder Eis, euch schmeckt alles, was beige eingefärbt wurde. Je schneller ihr eure Mahlzeit erreicht, umso mehr Punkte hat sie für euch übrig.

Doch ihr solltet vorsichtig sein, denn Fußgänger versperren euch den Weg. Ein Zusammenstoß mit einem Fußgänger beendet eure aktuelle Runde. Der Clou am Spiel: Die Personen, die über die Kreuzung huschen, bewegen sich nur, wenn ihr eure Katze bewegt. Je schneller ihr also von Futter zu Futter jagt, umso schneller bewegen sich auch die Fußgänger. Grüne Personen sind dabei noch am langsamsten, lila Personen haben mit ihrem Business-Koffer schon etwas mehr Geschwindigkeit drauf und gelbe Personen nieten die Katze mit ihrem Fahrrad sehr schnell um. Ob es noch weitere Gefahren gibt, kann ich gar nicht sagen, denn mehr als 5 Minuten habe ich bisher nie überlebt. Gut, dass Katzen 7 Leben haben.

Was Time4Cat ebenfalls zu einem wunderschönen Sonntags-Füller macht, ist die an einen Traum erinnernde Optik gepaart mit Klängen, die nach den großartigen The Postal Service klingen. Deswegen: Zurück lehnen, den Abend genießen und Time4Cat spielen.

Previous ArticleNext Article
Kristin Knillmann (Projektleitung, Gast-Redaktion) Job: High5-Mädchen, Redakteurin GameStar/GamePro

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: