Das Spiel zum (Oster)Sonntag: Soul Brother 0

Das Spiel zum (Oster)Sonntag: Soul Brother 0

Wer kennt es nicht: Es ist schon wieder Sonntag, die Blogs sind ruhig, beim Mittagessen mit der Familie gab es auch keine spannenden Neuigkeiten und die Freunde brauchen den Tag zum entspannen. Doch ZwO schafft eine kleine Abhilfe. In der Reihe Das Spiel zum Sonntag stellen wir euch jeden Sonntag ein kostenfreies (Browser)Game vor, das euch die Langeweile an dem ruhigsten Tag in der Woche nehmen soll.

Soul Brother ist doch genau das richtige Spiel zum Ostersonntag; Zombie-Jesus wandelt auf der Erde umher und ihr tötet kleine Tiere, um deren Seele in die nächste fellige (oder fedrige) Hülle zu bugsieren. Soul Brother ist ein Rätselgame, bei dem man sterben kann und manchmal sogar sterben muss, um das jeweilige Rätsel lösen zu können. Der Spieler steuert ein kleines Tier – eine Katze, einen Vogel… – durch eine eigentlich typische Jump ’n‘ Run-Szenerie mit Stachel, Abgründen und bösen herumfliegenden Gegenständen. Stirbt man, wird der jeweilige Screen resettet, was dazu führt, dass man alle Gegenstände (Gems, Bücher) neu einsammeln muss. Außer es befindet sich ein anderes Tierchen im selben Screen. Dann wird die Seele im Falle eines Ablebens von einem in den anderen Körper transferiert. So lassen sich zum Beispiel Abgründe überwinden, manche Tiere haben natürlich auch besondere Fähigkeiten.

Süße Optik und passende Musik machen Soulbrother zum perfekten Game für einen langweiligen Ostersonntag, während der Rest der Familie Hasen versteckt, Eier legt oder was man sonst noch an diesem höchsten aller christlichen Feiertage macht.

Ach ja, damit ihr das Game nicht noch suchen müsst – das habt ihr heute sicher schon zur Genüge getan – hier der Link zum Spiel.

via RPS

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: