Alte Männer bringen’s noch in Splinter Cell: Conviction 1

Alte Männer bringen’s noch in Splinter Cell: Conviction 1

Ich bin zwar erst seit SPLINTER CELL: DOUBLE AGENT ein richtiger Fan der Reihe um das Leben von Sam Fisher, aber auf den im kommenden Jahr erscheinenden Titel SPLINTER CELL: CONVICTION freue ich mich ganz besonders. Es sieht nämlich so aus, als hätte Ubisoft den Spagat zwischen Stealth und Shooter wieder ein Stück perfekter hinbekommen.

Alte Männer bringen's noch in Splinter Cell: Conviction

Sam Fisher ist im fünften Teil der Reihe nicht mehr für die NSA unterwegs sondern ermittelt auf eigene Faust im Todesfall seiner Tochter. Sein ehemaliger Arbeitgeber ist darüber not amused und Fisher ist auf sich selbst gestellt. Nun, genau dafür wurde er bei Third Echelon, einer geheimen Kommandostruktur der NSA, ja ausgebildet. Nur scheint ihm diese Kommandostruktur nun ans Leder zu wollen…

Schaut man sich den E3 Trailer an, so scheint SPLINTER CELL: CONVICTION deutlich mehr Action zu versprechen als seine schleichenden Vorgänger. Was braucht man mehr als einen rachsüchtigen Vater mit Kampfausbildung, dem die Tochter von Bösewichten in Washington D.C. genommen wurde? Hoffentlich hat Tom Clancy noch ein wenig mehr zur Story beigesteuert.

Im neuesten Release Date Trailer kommt das Spiel schon fast wie ein Shooter rüber. Die Mischung macht’s und am 23. Februar 2010 werden wir es wissen: Hat der alte Sam es noch drauf?

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange und fast schon zu alt und tatterig um Videospiele zu spielen. Dafür ist er aber schon von Anbeginn dabei und kennt und liebt (fast) jedes Spiel.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: