5 Indie-Games für frei bestimmbaren Preis im Bundle 7

5 Indie-Games für frei bestimmbaren Preis im Bundle 7

Diese „Pay what you want“-Aktionen gibt es ja in letzter Zeit öfters und sie sind eigentlich immer ein voller Erfolg. World of Goo kaufte ich beispielsweise in einer solchen Aktion.
Jetzt gibt es World of Goo zusammen mit vier anderen Indie-Games im Humble Indie Bundle, für „more than a penny would be nice“, wie das rappende Voiceover verlauten lässt. Mehr sollte man wirklich zahlen, denn bei so kleinen Beträgen ist PayPal (oder welchen Dienst man zum Bezahlen nutzt) zum Schluss der einzige Gewinner und das kann ja keiner wollen. Ich finde, 20-30 Dollar kann man für World of Goo, Aquaria, Gish, Lugaru HD und Penumbra Overture im Bundle schon springen lassen, zumal auch noch Geld an die Electronic Frontier Foundation und Child’s Play gespendet wird.


Die Spiele sind natürlich DRM-free und der gesamte Betrag (abzüglich der Spenden) geht an die Entwickler. Die Humble Indie Bundle-Aktion geht noch fünf Tage lang.

Vielen Dank an BeetFreeQ für den Tipp.

Previous ArticleNext Article
Mit-Gründer von Zockwork Orange, Casual Gamer, Assassin's-Creed-Fanboy, Hyrule-Retter. Beendet Spiele oft nicht, schreibt trotzdem drüber.

7 Comments

  1. Schon wieder World of Goo… wie oft soll man das denn noch mitkaufen?
    Aber da man hier den Preis selbst bestimmen kann, kann man über den ewigen Bundle-Platzhirsch ja hinweg sehen.

  2. Zumal die anderen Games ja auch wirklich toll sind. Aquaria und Gish wollte ich z.B. längst mal haben. Lugaru und Penumbra nimmt man da auch gern mit, weil’s auch keine Rohrkrepierer sind. Noch schöner hätte ich allerdings Braid gefunden. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: